Albrecht II. (Weimar-Orlamünde)

Albrecht II., Graf von Orlamünde (* nach 1182; † vor dem 22. Oktober 1245) aus dem Geschlecht der Askanier war Graf von Orlamünde, von Nord- oder Transalbingien, Holstein, Ratzeburg, Dassow, Lauenburg, Stormarn und Wagrien.

mehr zu "Albrecht II. (Weimar-Orlamünde)" in der Wikipedia: Albrecht II. (Weimar-Orlamünde)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Im Friedensschluss nach der Schlacht bei Mölln erhält Adolf IV. von Holstein vom in Gefangenschaft geratenen dänischen ReichsverweserAlbrecht II. von Orlamünde die Grafschaft Holstein zurück, die von den Dänen Adolfs Vater abgenommen worden ist.

"Albrecht II. (Weimar-Orlamünde)" in den Nachrichten