Albright-Knox Art Gallery

Die Albright-Knox Art Gallery ist eine Kunstgalerie im Delaware Park der Stadt Buffalo im US-Bundesstaat New York und zählt zu den herausragenden Ausstellungsorten der Moderne und der zeitgenössischen Kunst der Vereinigten Staaten und darüber hinaus. Ihr direkt gegenüber liegt das Buffalo State College.

mehr zu "Albright-Knox Art Gallery" in der Wikipedia: Albright-Knox Art Gallery

Kunst & Kultur

1965

Ausstellung:
thumbnail
New York, The Museum of Modern Art (The Responsive Eye); St. Louis; Pasadena; Baltimore; Buffalo: Albright-Knox Art Gallery (Kinetic and optic Art today); Tel Aviv: Museum (Le Mouvement); Bern: Kunsthalle (Licht und Bewegung/Kinetische Kunst), Brüssel: Palais des Beaux-Arts; Baden-Baden: Staatliche Kunsthalle; Düsseldorf: Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen; Lund: Kunsthalle (Le merveilleux moderne); Paris: 4e Biennale; Bordeaux: SIGMA (Groupe de Recherche d’Art Visuel)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Werk:
thumbnail
Laura, eine 6 Meter hohe, 32 Tonnen schwere, weiße Marmorskulptur bestehend aus 32 Teilen, Albright-Knox Art Gallery, Buffalo, New York, USA. (Jaume Plensa)

2009

Leben > Einzelausstellung:
thumbnail
Albright-Knox Art Gallery, Buffalo (New York) (Fletcher Benton)

1942

Werk:
thumbnail
Unendliche Teilbarkeit, Albright-Knox Art Gallery, Buffalo (Yves Tanguy)

1912

Werk:
thumbnail
Bewegungsrhythmus eines Hundes an der Leine, Albright-Knox Art Gallery, Buffalo, New York, USA (Giacomo Balla)

"Albright-Knox Art Gallery" in den Nachrichten