Aleppo

Aleppo (arabisch حلب, DMGḤalab; kurdischHelep; türkischHalep; armenischՀալէպ; aramäischܚܠܒHalab; in der Antike zeitweise Beroia) ist eine Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Im Jahr 2006 erhielt Aleppo nach Mekka als erster Ort die Bezeichnung Hauptstadt der Islamischen Kultur.

Die Stadt hatte 2008 knapp 1,7 Millionen Einwohner in den Stadtgrenzen und 2010 rund 2,5 Millionen Einwohner mit Vororten. Sie war damit nach Damaskus die zweitgrößte Stadt Syriens. Außerdem ist Aleppo eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut.

mehr zu "Aleppo" in der Wikipedia: Aleppo

Tagesgeschehen

thumbnail
Aleppo/Syrien: Bei einem Luftangriff auf ein Krankenhaus sterben 13 Menschen.
thumbnail
Aleppo/Syrien: Bei Gefechten wird der zum Weltkulturerbe gehörende Basar von Suk al-Madinaseien zerstört.
thumbnail
Aleppo/Syrien: Die syrische Regierung greift die oppositionellen Aufständischen in deren Hochburg in Aleppo an.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Günter Lüling stirbt. Günter Lüling war ein deutscher Theologe, Staatswissenschaftler sowie promovierter Arabist und Islamwissenschaftler. Lüling war Direktor des deutschen Goethe-Instituts in Aleppo (Syrien) und gilt aufgrund seiner Studien zum christlichen-häretischen Ursprung des Korans als wichtiger früher Vertreter der antitraditionalistischen Koranforschung.
thumbnail
Gestorben: Amin al-Hafiz stirbt in Aleppo, Syrien. Amin al-Hafiz war ein syrischer General und Politiker.
thumbnail
Gestorben: Joseph Basmadjan stirbt in Aleppo. Joseph Basmadjan war ein armenisch-katholischer Erzbischof von Aleppo.
thumbnail
Gestorben: Georges Layek stirbt in Aleppo. Georges Layek war armenisch-katholischer Erzbischof von Aleppo.

Europa

962 n. Chr.

thumbnail
Byzantiner unter Nikephoros Phokas erobern Aleppo.

Liste der Herrscher von Aleppo

1094

thumbnail
Aq Sunqur al-Hajib, Gouverneur von Aleppo und Damaskus bis

Naher Osten

1138

thumbnail
Johannes II. Komnenos belagert erfolglos Aleppo.

1125

thumbnail
Ak Sunkur wird Sultan von Aleppo.

Asien

1260

thumbnail
Mongolen erobern und plündern Aleppo und weite Teile Nordsyriens, während Damaskus von den Mamluken gehalten werden kann.

1107

thumbnail
Kılıç Arslan I., erobert die Stadt Mosul, wird dann aber von Radwan von Aleppo und Muhammad I. Tapar, dem Sultan der Großseldschuken, in der Schlacht bei Mosul geschlagen und ertrinkt auf dem Rückzug im Fluss Chabur.

1070

thumbnail
Seldschuken erobern Aleppo von den Mirdasiden.

Politik & Weltgeschehen

1271

thumbnail
Oktober: Ein mongolisches Heer der Ilchane unternimmt einen Plünderungszug gegen die Mamluken in die Gegend südlich von Aleppo.

1124

thumbnail
Kreuzfahrer belagern erfolglos Aleppo.

Sonstige Ereignisse

1917

thumbnail
Sylvester Groth: Martin Niepage, Lehrer an der deutschen Schule in Aleppo 1915 (Aghet – Ein Völkermord)

Städtepartnerschaften

1993

thumbnail
Syrien? Aleppo (Syrien), seit (Izmir)

Kunst & Kultur

2000

Ausstellung > Gruppenausstellung:
thumbnail
Aleppo, Syrien (Rodi Khalil)

Rundfunk, Film & Fernsehen

"Aleppo" in den Nachrichten