Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kıvırcık Ali stirbt in Çatalca, İstanbul. Kıvırcık Ali war ein türkischer Sänger volkstümlicher Lieder. Er kam am 11. Januar 2011 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Ali Özütemiz hatte sich in vielen alevitischen Organisationen beteiligt. Sein Sohn Eren Özütemiz führt seine Werke weiter. Außerdem hinterlässt er noch eine jüngere Tochter.
thumbnail
Gestorben: Hasret Gültekin stirbt in Sivas. Hasret Gültekin war ein kurdisch-alevitischer Musiker und Saz-Spieler.
thumbnail
Gestorben: Hasret Gültekin stirbt in Sivas. Hasret Gültekin war ein alevitischer Musiker und Saz-Spieler kurdischer Abstammung.

1989

thumbnail
Gestorben: Abdullah Papur stirbt. Abdullah Papur war ein kurdisch-alevitischer Volkssänger.
thumbnail
Gestorben: Davut Suları stirbt in Erzurum, nach anderen Quellen am 15. Januar 1985 in Erzincan. Davut Suları war ein alevitischerAşık mit der vollen literarischen Bezeichnung „Aşık Davut Suları“. Sein bürgerlicher Name war Davut Agbaba.

Geschichte

1980

thumbnail
Türkische Rechtsextremisten töten beim Pogrom von Çorum etwa 57 Angehörige der alevitischen Minderheit. (Çorum (Provinz))

Folgen > Medial bedeutende/ Tatort-Produktionen

2007

thumbnail
– Wem Ehre gebührt (Folge 684; 23. Dezember ) – Buch und Regie: Angelina Maccarone – mit Maria Furtwängler. In der Folge geht es um sexuellen Missbrauch in einer türkisch-alevitischen Familie. Nach der Ausstrahlung kam es zu Protestaktionen der Aleviten in Deutschland. (Tatort (Fernsehreihe))

Religion

2008

thumbnail
2.-7. Juli: Brandanschlag von Sivas Gedenkwoche der Aleviten an die Sivas-Opfer

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
100.000 Aleviten protestieren in Ankara gegen die Politik in der Türkei. Sänger wie Yavuz Bingöl, Ferhat Tunç, Arif Sağ und Edip Akbayram nehmen an der Demonstration teil.
thumbnail
Türkei: 55.000 Aleviten demonstrieren in Sivas vor dem Madimak Hotel (siehe Brandanschlag von Sivas)
thumbnail
: 10.000 Aleviten protestieren in Köln gegen den Tatort-Krimi Wem Ehre gebührt.
thumbnail
37 alevitische Künstler kommen in der Türkei beim Brandanschlag von Sivas im dortigen Madimak-Hotel ums Leben.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Veröffentlichungen:
thumbnail
Timo Güzelmansur: Gott und Mensch in der Lehre der anatolischen Aleviten. Eine systematisch-theologische Reflexion aus christlicher Sicht. ebd. (Christlich-islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle (CIBEDO))

"Aleviten" in den Nachrichten