Alexander Fischerkoesen

Alexander Fischerkoesen (* 16. April 1968 in Bad Godesberg) ist ein deutscher Kameramann und der Enkel des Trickfilmpioniers Hans Fischerkoesen.

mehr zu "Alexander Fischerkoesen" in der Wikipedia: Alexander Fischerkoesen

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Alexander Fischerkoesen wird in Bad Godesberg geboren. Alexander Fischerkoesen ist ein deutscher Kameramann und der Enkel des Trickfilmpioniers Hans Fischerkoesen.

thumbnail
Alexander Fischerkoesen ist heute 49 Jahre alt. Alexander Fischerkoesen ist im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: Weiter als der Ozean

2013

thumbnail
Film: Tatort – Aus der Tiefe der Zeit

2012

thumbnail
Filmografie: Frisch gepresst ist eine deutsche Komödie von Christine Hartmann aus dem Jahr 2012. Das Drehbuch zum Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Susanne Fröhlich und wurde von Dirk Ahner und Hartmann verfasst. In den Hauptrollen sind Diana Amft, Tom Wlaschiha und Alexander Beyer zu sehen.

Stab:
Regie: Christine Hartmann
Drehbuch: Dirk Ahner
Christine Hartmann
Produktion: Regina Ziegler
Yoko Higuchi-Zitzmann
Musik: Fabian Römer
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Schnitt: Horst Reiter

Besetzung: Diana Amft, Tom Wlaschiha, Alexander Beyer, Jule Ronstedt, Sylvester Groth, Sunnyi Melles, Oliver Pocher, Yasmina Filali, Jürgen Haug, Sina-Maria Gerhardt, Gerrit Klein

2011

thumbnail
Filmografie: Der Chinese ist eine zweiteiliger Fernsehfilm von Peter Keglevic nach dem gleichnamigen Roman von Henning Mankell, der am 30 Dezember 2011 im Ersten gesendet wurde. Die Fernseh-Produktion der Lucky Bird Pictures (ehem. Yellow Bird Pictures GmbH) entstand in Koproduktion mit Lotus Film Wien, Yellow Bird Rights Schweden und der ARD Degeto für Das Erste und den ORF. Den Weltvertrieb macht die Beta Film.

Stab:
Regie: Peter Keglevic
Drehbuch: Léonie-Claire Breinersdorfer, Fred Breinersdorfer
Produktion: Yellow Bird Pictures: Oliver Schündler, Boris Ausserer ;
Lotus Film: Erich Lackner, Peter Wirthensohn ;
Yellow Bird Schweden: Mikael Wallén
Musik: Jürgen Ecke
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Schnitt: Moune Barius

Besetzung: Suzanne von Borsody, Michael Nyqvist, Claudia Michelsen, Amy Cheng, James Taenaka, Joachim Bißmeier, Roeland Wiesnekker, Ee Ping Hin Derrick, August Schmölzer, Karlheinz Hackl, Nicole Beutler, Franziska Weisz, Martin Loos, Peter Benedict

2010

thumbnail
Filmografie: Hanni & Nanni ist eine 2010 unter der Regie von Christine Hartmann entstandene deutsche Jugendfilm-Komödie. Der Film basiert auf Enid Blytons gleichnamiger Kinderbuchreihe.

Stab:
Regie: Christine Hartmann
Drehbuch: Katharina Reschke Jane Ainscough Bearbeitung:
Christine Hartmann
Produktion: Producerin: Gesa Tönnesen UFA Cinema: Nico Hofmann Jürgen Schuster Ariane Krampe Wolf Bauer Thomas Peter Friedl Feine Filme: Hermann Florin Emmo Lempert
Musik: Alexander Geringas Joachim Schlüter
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Schnitt: Horst Reiter

Besetzung: Jana Münster, Sophia Münster, Hannelore Elsner, Heino Ferch, Suzanne von Borsody, Anja Kling, Katharina Thalbach, Oliver Pocher, Zoe Thurau, Aleen Jana Kötter, Lisa Vicari, Ricarda Zimmerer, Emilie Kundrun, Eva Haushofer, Davina Schmid, Sophia Thomalla, Monika Manz, Joram Voelklein, Franca Bolengo, Kevin Iannotta, Amina Heinemann, Sunnyi Melles, Maxine Göbel

"Alexander Fischerkoesen" in den Nachrichten