Alexander III. (Russland)

Alexander III. (russischАлександр III; gebürtig Alexander Alexandrowitsch Romanow, russischАлександр Александрович Романов; * 26. Februarjul./ 10. März 1845greg. im Winterpalast, Sankt Petersburg; † 20. Oktoberjul./ 1. November 1894greg. im Liwadija-Palast, Krim) entstammte dem Hause Romanow-Holstein-Gottorp und war von 1881 bis 1894 Kaiser von Russland.

mehr zu "Alexander III. (Russland)" in der Wikipedia: Alexander III. (Russland)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Beim Eisenbahnunfall von Borki sterben 23 Menschen, die Familie von Zar Alexander III., die sich im Zug befindet, bleibt unverletzt.

Europa

thumbnail
Wenige Wochen nach dem Tod des Zaren Alexander III. heiratet sein Sohn Nikolaus in der St. Petersburger Eremitage die Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt. Sie regiert mit ihm zusammen als Zarin Alexandra Fjodorowna.

1881

thumbnail
13. März: Der russische Zar Alexander II. fällt einem Attentat zum Opfer. Sein Sohn Alexander III. folgt ihm auf den Thron. Eine seiner ersten Amtshandlungen ist die Gründung der Geheimpolizei Ochrana.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1998

thumbnail
Film: Der Barbier von Sibirien (russisch: Сибирский цирюльник) ist ein russischer Film aus dem Jahre 1998. Regie führte Nikita Michalkow, der gemeinsam mit Rustam Ibragimbekow auch das Drehbuch verfasste.

Stab:
Regie: Nikita Michalkow
Drehbuch: Nikita MichalkowRustam Ibragimbekow
Produktion: Nikita Michalkow
Musik: Eduard Artemjew
Kamera: Pawel Lebeshew
Schnitt: Enzo Meniconi

Besetzung: Oleg Menschikow, Julia Ormond, Richard Harris, Alexej Petrenko, Daniel Olbrychski, Alexander III., Isabelle Renauld, Alexander Dedjuschko

"Alexander III. (Russland)" in den Nachrichten