Alexander Melentjewitsch Wolkow

Alexander Melentjewitsch Wolkow (russischАлександр Мелентьевич Волков, wiss. TransliterationAleksandr Melent'evič Volkov; * 2. Junijul./ 14. Juni 1891greg. in Ust-Kamenogorsk, Russisches Kaiserreich; † 3. Juli 1977 in Moskau, Sowjetunion) war ein russischer Schriftsteller. Große Popularität erlangte er mit seinem Kinderbuch »Der Zauberer der Smaragdenstadt« und den folgenden Bänden der Zauberland-Reihe (auch Wunderland-Reihe genannt).

mehr zu "Alexander Melentjewitsch Wolkow" in der Wikipedia: Alexander Melentjewitsch Wolkow

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1963

Werk > Weitere Werke:
thumbnail
Reise ins dritte Jahrtausend

1954

Werk > Weitere Werke:
thumbnail
Die Baumeister

1950

Werk > Weitere Werke:
thumbnail
Zwei Brüder

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alexander Melentjewitsch Wolkow stirbt in Moskau, Sowjetunion. Alexander Melentjewitsch Wolkow war ein russischer Schriftsteller. Große Popularität erlangte er mit seinem Kinderbuch? »Der Zauberer der Smaragdenstadt«? und den folgenden Bänden der Zauberland-Reihe (auch Wunderland-Reihe genannt).

"Alexander Melentjewitsch Wolkow" in den Nachrichten