Alexander Wassiljewitsch Suworow

Alexander Wassiljewitsch Suworow-Rymnikski (russischАлександр Васильевич Суворов, wiss. TransliterationAleksandr Vasil'evič Suvorov; * 13. Novemberjul./ 24. November 1730greg. in Moskau; †  6. Maijul./ 18. Mai 1800greg. in Sankt Petersburg) war ein berühmter russischer Generalissimus und gilt bis heute als einer der größten Strategen der Neuzeit.

mehr zu "Alexander Wassiljewitsch Suworow" in der Wikipedia: Alexander Wassiljewitsch Suworow

Anhang > Beförderungen

1749

thumbnail
Unterfähnrich

Europa

Osteuropa:
thumbnail
Die Krakauer Burg kapituliert vor der russischen Armee unter Alexander Wassiljewitsch Suworow.

Politik & Weltgeschehen

Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792):
thumbnail
General Alexander Wassiljewitsch Suworow erobert mit seinen russischen Truppen im Russisch-Türkischen Krieg die starke Festung Ismajil des Osmanischen Reichs im späteren Bessarabien. Kaiserin Katharina II. stiftet daraufhin den Verdienstorden Kreuz von Ismail.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1794

Anhang > Orden:
thumbnail
– preußischer Roter-Adler-Orden (Dezember)

1794

Anhang > Orden:
thumbnail
– preußisches Großkreuz des Schwarzen Adlerordens (Dezember)

1793

Anhang > Orden:
thumbnail
– polnischer Orden des Weißen Adlers

1789

Anhang > Orden:
thumbnail
– St.-Georgs-Orden I. Stufe

1789

Anhang > Orden:
thumbnail
– St.-Andreas-Orden mit Brillanten

Polen

thumbnail
Beim Kościuszko-Aufstand in „Rumpf-Polen“ (nach der Zweiten Teilung Polens 1793) unterliegt der den Aufstand anführende „Diktator“ Tadeusz Kościuszko mit seiner Armee in der Schlacht bei Maciejowice russischen Truppen des Generals Alexander Wassiljewitsch Suworow und gerät in Gefangenschaft. In Warschau geht der Aufstand weiter.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1806

Werk:
thumbnail
Die Kunst des Siegens

"Alexander Wassiljewitsch Suworow" in den Nachrichten