Alexandros Zaimis

Alexandros Zaimis
Bild: Kairofylas
Lizenz: CC-PD-Mark

Alexandros Zaimis (griechischἈλέξανδρος Ζαΐμης, * 9. November 1855; † 15. September 1936 in Wien) war ein griechischer Politiker. Der Sohn von Thrasivoulos Zaimis, einem ehemaligen griechischen Premierminister, stieg bereits in jungen Jahren ins politische Geschäft ein, wurde 1885 Parlamentarier und 1897 erstmals Premierminister. 1906 wurde er Hochkommissar des Kretischen Staates bis zur Union mit Griechenland.

1917 wurde er erneut griechischer Premierminister unter König Georg, während Eleftherios Venizelos eine Gegenregierung in Nordgriechenland etablierte. Im Juni desselben Jahres gab er sein Amt unter Druck der Entente zugunsten Venizelos auf.

mehr zu "Alexandros Zaimis" in der Wikipedia: Alexandros Zaimis

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alexandros Zaimis stirbt in Wien. Alexandros Zaimis war ein griechischer Politiker. Der Sohn von Thrasivoulos Zaimis, einem ehemaligen griechischen Premierminister, stieg bereits in jungen Jahren ins politische Geschäft ein, wurde 1885 Parlamentarier und 1897 erstmals Premierminister. 1906 wurde er Hochkommissar des Kretischen Staates bis zur Union mit Griechenland.
thumbnail
Geboren: Alexandros Zaimis wird geboren. Alexandros Zaimis war ein griechischer Politiker. Der Sohn von Thrasivoulos Zaimis, einem ehemaligen griechischen Premierminister, stieg bereits in jungen Jahren ins politische Geschäft ein, wurde 1885 Parlamentarier und 1897 erstmals Premierminister. 1906 wurde er Hochkommissar des Kretischen Staates bis zur Union mit Griechenland.

thumbnail
Alexandros Zaimis starb im Alter von 80 Jahren. Alexandros Zaimis war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Alexandros Zaimis" in den Nachrichten