Alexandru Ioan Cuza

Alexandru Ioan Cuza (Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i, als Fürst Alexandru Ioan I. genannt; * 8. Märzjul./ 20. März 1820greg. in (nach unterschiedlichen Angaben) Huși oder im Dorf Barboși (der heutigen Gemeinde Hoceni), damals Moldau, heute Rumänien; † 15. Mai 1873 in Heidelberg) war Gründer und erster Fürst des Fürstentums Rumänien (1859–1866).

mehr zu "Alexandru Ioan Cuza" in der Wikipedia: Alexandru Ioan Cuza

Europa

Sonstige Ereignisse in Europa:
thumbnail
/5. Februar: Unter Alexandru Ioan Cuza werden die beiden Fürstentümer Moldau und Walachei in Personalunion vereinigt. Das bildet die Grundlage für das 1861 gegründete Fürstentum Rumänien.

Rumänien

thumbnail
Eine konspirative Gruppe von Militärs dringt in den Palast des reformorientierten ersten Fürsten von RumänienAlexandru Ioan Cuza ein und zwingt diesen zur Abdankung.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alexandru Ioan Cuza stirbt in Heidelberg. Alexandru Ioan Cuza, als Fürst Alexandru Ioan I. genannt war Gründer und erster Fürst von Rumänien (1859–1866).

"Alexandru Ioan Cuza" in den Nachrichten