Alexei von Russland

Alexei Petrowitsch (russischАлексей Петрович; * 18. Februarjul./ 28. Februar 1690greg. in Moskau; † 26. Junijul./ 7. Juli 1718greg. in Sankt Petersburg) war der älteste Sohn von Peter I. und dessen erster Frau Jewdokija Lopuchina. Er blieb bis zum Tode der Zarewitsch (Kronprinz) von Russland.

mehr zu "Alexei von Russland" in der Wikipedia: Alexei von Russland

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Streit in der Zarenfamilie in Russland. Peter I. zwingt seinen Sohn und bisherigen Thronfolger Alexei zum Thronverzicht und lässt ihn zum Tode verurteilen. Anschließend wird er begnadigt, stirbt aber im Juni an den Folgen der Folterung im Gefängnis.
Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Der russische Zarewitsch Alexei von Russland heiratet Charlotte Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alexei von Russland, blieb bis zu seinem Tode der Zarewitsch (Kronprinz) von Russland (* 1690)
Geboren:
thumbnail
Alexei von Russland, Zarewitsch (Kronprinz) von Russland (+ 1718)

"Alexei von Russland" in den Nachrichten