Alexis Vastine

Alexis Vastine (* 17. November 1986 in Pont-Audemer; † 9. März 2015 bei Villa Castelli, Provinz La Rioja, Argentinien) war ein französischer Boxer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking eine Bronzemedaille im Halbweltergewicht. Seit 2010 kämpfte Vastine für Paris in der World Series of Boxing.



Werdegang




Alexis Vastine stammte aus einer Boxerfamilie. Er begann deshalb ebenfalls schon im jugendlichen Alter mit dem Boxen. Er war Mitglied des Boxclubs Fournetot. Er war Soldat im 121e régiment du train (121. Versorgungsregiment) in Linas-Monthlery und besaß dort gute Trainingsvoraussetzungen. Bei einer Größe von 1,84 Metern boxte er im Halbweltergewicht (Klasse bis 64 kg Körpergewicht) und hatte deswegen in seiner Gewichtsklasse meist große Reichweitenvorteile. Sein Bruder Adriani Vastine ist ebenfalls noch aktiv und boxt in derselben Gewichtsklasse wie Alexis. Die Brüder sprachen sich aber vor den Wettkämpfen genau ab, wer wo und bei welchem Turnier boxt, um nicht gegeneinander antreten zu müssen.Alexis Vastine wurde 2004 und 2005 französischer Juniorenmeister. Den ersten Start bei einer internationalen Meisterschaft absolvierte er 2004 bei der Junioren-Weltmeisterschaft im südkoreanischen Jeju. Er kam dort mit drei Siegen bis in das Halbfinale, in dem er aber gegen den Ausnahmekönner Amir Khan aus England in der 1. Runde durch KO unterlag.2005 feierte er bei den Spielen der Frankophonie in Niamey/Niger seinen ersten Turniersieg bei einem großen Turnier. Im Halbweltergewicht erzielte er dabei vier Siege und schlug im Finale Elvis Suliman aus Rumänien durch Abbruch in der 2. Runde.Im Jahre 2006 wurde Alexis Vastine erstmals französischer Meister bei den Senioren im Weltergewicht durch einen Punktsieg über Javid Chiguer. Obwohl er in einigen folgenden Länderkämpfen stets siegreich blieb, entsandte ihn der französische Box-Verband noch nicht zu den Europameisterschaften in Plowdiw. Eine Maßnahme, die dem sorgfältigen Aufbau des Supertalentes Alexis Vastine dienen sollte.2007 wurde Alexis Vastine mit einem Punktsieg über Saber Bouziane französischer Meister im Halbweltergewicht. Obwohl er in einigen folgenden Turnieren Niederlagen einstecken musste, wurde er im Oktober des Jahres bei der Weltmeisterschaft in Chicago eingesetzt. Er konnte dort überzeugen und kämpfte sich mit drei Siegen bis in das Viertelfinale, in dem er aber gegen den Engländer Bradley Saunders ziemlich eindeutig nach Punkten verlor (13:30). Mit dem erreichten 5. Platz sicherte er sich aber das Startrecht bei den Olympischen Spielen in Peking....

mehr zu "Alexis Vastine" in der Wikipedia: Alexis Vastine

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Alexis Vastine wird in Pont-Audemer geboren. Alexis Vastine war ein französischer Boxer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking eine Bronzemedaille im Halbweltergewicht. Seit 2010 kämpfte Vastine für Paris in der World Series of Boxing.

thumbnail
Alexis Vastine ist heute 30 Jahre alt. Alexis Vastine ist im Sternzeichen Skorpion geboren.

Sport

2008

Länderkämpfe:
thumbnail
in Havanna, Kuba gegen Frankreich, Hw, Punktniederlage gegen Rosniel Iglesias (1:4)

2007

Länderkämpfe:
thumbnail
in Ducos, Martinique, Frankreich gegen Puerto Rico, Hw, Punktsieger über Jonathan Gonzales (19:3)

2007

Länderkämpfe:
thumbnail
in Issy-les-Moulineaux, Hw, Frankreich gegen Armenien, Punktsieger über Hrachik Javakhjan (39:26)

2006

Länderkämpfe:
thumbnail
in Laon, Frankreich gegen Rumänien, Hw, Punktsieger über Georgian Popescu

2006

Länderkämpfe:
thumbnail
in Laval, Frankreich gegen Marokko, Hw, Abbruchsieger 2. Runde über Alillich

"Alexis Vastine" in den Nachrichten