Alexius Meinong

Alexius Meinong Ritter von Handschuchsheim (* 17. Juli 1853 in Lemberg; † 27. November 1920 in Graz) war ein österreichischer Philosoph und Psychologe, bekannt vor allem für seine Gegenstandstheorie, die vom Gedankengut seines Lehrers Franz Brentano geprägt ist.

mehr zu "Alexius Meinong" in der Wikipedia: Alexius Meinong

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alexius Meinong stirbt in Graz. Alexius Meinong Ritter von Handschuchsheim, war ein österreichischer Philosoph und Psychologe, bekannt vor allem für seine Gegenstandstheorie, die vom Gedankengut seines Lehrers Franz Brentano geprägt ist.
Geboren:
thumbnail
Alexius Meinong wird in Lemberg geboren. Alexius Meinong Ritter von Handschuchsheim, war ein österreichischer Philosoph und Psychologe, bekannt vor allem für seine Gegenstandstheorie, die vom Gedankengut seines Lehrers Franz Brentano geprägt ist.

thumbnail
Alexius Meinong starb im Alter von 67 Jahren. Alexius Meinong war im Sternzeichen Krebs geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

thumbnail
Werk: Alexius Meinong, Guido Adler: Alexius Meinong und Guido Adler: eine Freundschaft in Briefen, Amsterdam 1995 (423 S.) ISBN 9051838670.

1978

thumbnail
Werkausgabe: Meinong, Alexius: Kolleghefte und Fragmente. Schriften aus dem Nachlass. Ergänzungsband zur Gesamtausgabe. Hgg von Rudolf Haller. Graz: Akademische Druck und Verlagsanstalt

1978

thumbnail
Werkausgabe: Meinong, Alexius: Gesamtausgabe. Hgg ua von Rudolf Haller und Roderick Chisholm. 7 Bde. Graz: Akademische Druck und Verlagsanstalt 1968

1907

thumbnail
Werk: Über die Stellung der Gegenstandstheorie im System der Wissenschaften. Leipzig

1894

thumbnail
Werk: Psychologisch-ethische Untersuchungen zur Werth-Theorie. Festschrift der K. K. Karl-Franzens-Universität zur Jahresfeier am 15. November. Graz

"Alexius Meinong" in den Nachrichten