Alfred Nobel

Alfred Bernhard Nobel [nɔˈbɛl ] Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i (* 21. Oktober 1833 in Stockholm; † 10. Dezember 1896 in Sanremo, Italien) war ein schwedischer Chemiker und Erfinder. Er meldete insgesamt 355 Patente erfolgreich an.

Nobel ist der Erfinder des Dynamits sowie Stifter und Namensgeber des Nobelpreises. Das chemische Element Nobelium wurde nach Nobel benannt.

mehr zu "Alfred Nobel" in der Wikipedia: Alfred Nobel

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Alfred Nobel stirbt in Sanremo, Italien. Alfred Bernhard Nobel Aussprache war ein schwedischer Chemiker und Erfinder. Er meldete insgesamt 355 Patente erfolgreich an.
Geboren:
thumbnail
Alfred Nobel wird in Stockholm geboren. Alfred Bernhard Nobel Aussprache war ein schwedischer Chemiker und Erfinder. Es wurden ihm insgesamt 355 Patente zugesprochen.

thumbnail
Alfred Nobel starb im Alter von 63 Jahren. Alfred Nobel war im Sternzeichen Waage geboren.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der schwedische König verleiht zum ersten Mal den nach seinem Stifter Alfred Nobel benannten Nobelpreis in Stockholm und Oslo.

1866

thumbnail
Alfred Nobel erfindet das Dynamit.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel Biopic, Produktion: ORF, Erstsendung

Wirtschaft

1867

thumbnail
Der schwedische Industrielle Alfred Nobel lässt sich das Dynamit, seine Erfindung von 1866, patentieren.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Alfred Nobel erhält in Schweden das Patent für den von ihm entwickelten Sprengstoff Dynamit.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Alfred Nobel verfügt in seinem Testament die Einrichtung eines Preises für die Kategorien Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin und Literatur. Außerdem sollte alljährlich jemand ausgezeichnet werden, der sich besonders für die Verbrüderung der Völker, die Abschaffung oder Reduzierung von Armeen sowie den Frieden eingesetzt hat.

"Alfred Nobel" in den Nachrichten