Algier

Algier ([ˈalʒiːɐ̯]; arabisch مدينة الجزائر, Madīnat al-Dschazā'ir, algerisches Arabisch: دزاير, Dzayer, tamazight ⴷⵣⴰⵢⴻⵔ ⵜⴰⵎⴰⵏⴻⵖⵜ Dzayer tamaneɣt, [dzæˈjer], französischAlger) ist die Hauptstadt Algeriens. Die größte Stadt des Landes und seine Namensgeberin ist Industriestadt, Verkehrsknotenpunkt und Kulturzentrum mit Universitäten, zahlreichen Instituten, Galerien und Museen. Auf der Westseite einer Bucht des Mittelmeers gelegen, trägt die Stadt aufgrund der glitzernd weiß vom Meer aufsteigenden Gebäude den Beinamen Alger la blanche.

Im städtischen Siedlungsgebiet der Kernstadt (hohe Bebauungsdichte und geschlossene Ortsform) leben 2,2 Millionen Menschen. Die Provinz Algier mit insgesamt 57 Gemeinden hat 3,5 Millionen Einwohner (2008). In den letzten Jahrzehnten hat sich ein größerer Vorortgürtel um die Stadt gebildet. In der Metropolregion, die weit über die Grenzen der Provinz hinausreicht, leben 6,3 Millionen Menschen (2008). Algier heißt neben der Provinz eigentlich nur die Gemeinde (etwa 150.000 Einwohner), die das Stadtzentrum umfasst.

mehr zu "Algier" in der Wikipedia: Algier

Spanien & seine Kolonien

1510

thumbnail
Spanische Truppen erobern Algier und Bejaia in Nordafrika.

Osmanisches Reich

1519

thumbnail
Algier wird osmanisch.

Europa

Europa & Mittelmeerraum:
thumbnail
Kaiser Karl V. landet mit einer Flotte bei Algier, um den algerischen Korsaren das Handwerk zu legen. Ein Unwetter, das die Schiffe zerstreut, und schwere Verluste bei den gelandeten Truppen führen zur Heimkehr der Expedition.

Afrika

thumbnail
Die Stadt Algier wird von See her bombardiert (Bombardierung Algiers). Eine britische Flotte von 19 Kriegsschiffen unter dem Kommando von Edward Pellew und 11 niederländischen Fregatten unter dem Befehl von Admiral Theodorus Frederik van Capellen zerstören die Stadt und ihre Befestigungen sowie die Flotte des Deys Omar. Die Strafaktion führt zur Freilassung gefangener christlicher Sklaven und der Rückzahlung bereits entrichteter Lösegelder für ehemalige Sklaven durch den Herrscher über die Korsaren von Algier.

1516

thumbnail
Der osmanische Korsar Khair ad-Din Barbarossa erobert Algier von den Spaniern.

Frankreich

thumbnail
Französische Truppen unter dem Befehl des Comte de Bourmont landen im heutigen Algerien und beginnen mit der Eroberung des Landes, die sich zuerst gegen Algier richtet.

Ereignisse

thumbnail
Frankreich kann mit seinen Truppen das bekämpfte Algier einnehmen, was den Auftakt zur weiteren Eroberung Algeriens bildet.

Waffenerwerb

1928

thumbnail
Nordafrika (Marrakesch, Fès, Algier, Tunis, Kairo), Türkei (Konstantinopel), Griechenland (Athen), Italien (Neapel, Rom, Florenz, Venedig) als auch Zwischenstopps auf der Heimreise in Paris und London (George Cameron Stone)

Sport

1967

Länderkämpfe:
thumbnail
in Algier, Algerien gegen Polen, Fl, Punktsieger über Filali (Artur Olech)

1966

Länderkämpfe:
thumbnail
in Algier, Algerien gegen Polen, We, techn. KO-Niederlage 2. R. gegen Rabah Labiod (Marian Kasprzyk)

Städtepartnerschaften

1988

thumbnail
Algerien? Algier (Algerien), seit (Izmir)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1991

Jahresschau und Preis junger Künstler > Preisträger Malerei / Fotografie:
thumbnail
Helmut Werres, FP Heike Vehling (Darmstädter Sezession)

Entführungsfälle (Beispiele)

1994

thumbnail
Vier islamistische GIA-Terroristen übernehmen am 24. Dezember eine Air-France-Maschine in Algier. Sie wird nach Marseille geflogen, wo französische Kommandoeinheiten sie am 26. Dezember stürmen und die Entführer töten. 171 Passagiere und die Crew überleben. (Flugzeugentführung)

Gesellschaft & Soziales

2000

Ereignisse > Gesellschaft:
thumbnail
In Uganda werden über 500 Anhänger der Bewegung zur Wiederherstellung der Zehn Gebote von Sektenführer Joseph Kibwetteere in einer Kirche in Kanungu eingesperrt und bei lebendigem Leib verbrannt, nachdem sie ihr der Sekte geschenktes Eigentum zurückverlangt haben, weil der prophezeite Weltuntergang am 31. Dezember 1999 ausgeblieben ist. (17. März)

Friedensschlüsse

thumbnail
Algier, zwischen Äthiopien und Eritrea

Konferenzen

2002

Politik & Weltgeschehen

2003

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: AlgerienAlgier, Algerien (Paris)
thumbnail
Algier, Algerien. Bombenanschlag. 19 Tote, 60 Verletzte
thumbnail
Algier, Algerien. Explosion einer Bombe in einem Café. 17 Verletzte
thumbnail
Die französische Spezialeinheit Groupe d’Intervention de la Gendarmerie Nationale (GIGN) beendet die von vier Terroristen der Groupe Islamique Armé zwei Tage zuvor in Algier begonnene Entführung von Air-France-Flug 8969 auf dem Flughafen Marseille. Die vier Terroristen kommen dabei ums Leben. Außer vier von den Entführern erschossenen Passagieren kann die Spezialeinheit die anderen 171 Menschen und die Crew befreien.
thumbnail
In der Nacht auf den 22. April putschen in Algier vier konspirierende Generäle der französischen Streitkräfte außer Dienst - Raoul Salan, Maurice Challe, Edmond Jouhaud und André Zeller - gegen die Algerienpolitik des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle. Soldaten der Fremdenlegion bringen Algier unter ihre Kontrolle. Der Aufstand endet nach wenigen Tagen erfolglos, weil die Putschisten im Mutterland Frankreich keinen Rückhalt finden.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

Film:
thumbnail
Viva Laldjérie – Es lebe Algerien von Nadir Moknèche. Porträt dreier Frauen im modernen Algier.

1994

Film:
thumbnail
Bab el Oued City – Abschied von Algier von Merzak Allouache. Momentaufnahme vom Algier der beginnenden Krise.

1966

Film:
thumbnail
La battaglia di Algeri – Die Schlacht um Algier von Gillo Pontecorvo. Über den algerischen Unabhängigkeitskampf in Algier.

1937

Film:
thumbnail
Pépé le Moko – Im Dunkel von Algier von Julien Duvivier. Ein Gangsterfilm von dokumentarischem Wert über die Kasbah.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

thumbnail
Werk: Große Moschee in Algier. Fertigstellung geplant: Juni 2016. (KSP Jürgen Engel Architekten)

1973

thumbnail
Werke: El derecho y el revés (Gabriel Celaya)

1972

thumbnail
Werkschau: Olympische Sporthalle in Algier (Oscar Niemeyer)

1964

thumbnail
Werk: Spätere ähnliche Ausgabe: L’Honneur des poètes Edit. Atlantica, Rio de Janeiro 1944 (Auswahl) & Office français d’édition, Alger 14. Juli 1943 – Bd. 1: Minuit, Paris 1945 & Brüssel 1946. – Bd. 2: Europe. L’Honneur des poètes 2 Minuit, 1. Mai 1944; 1946. Neuausgabe: Club des amis du livre progressiste (Paul Éluard)

1937

thumbnail
Daten und Statistiken > Besondere Spiele: Gewinn des Nordafrikanischen Pokals, ein internationales Turnier in Algier (1. FC Pforzheim)

Kunst & Kultur

2006

Ausstellung:
thumbnail
La photographie subjective. (Musée Nationale des Beaux-Arts, Algier) (Gruppenausstellung) (Joachim Lischke)

1979

Ausstellung:
thumbnail
Algier, El Mugar Hall (Ljuben Stoew)

1955

Ausstellung:
thumbnail
Cercle Lélien, Algier (Jacques Soisson)

Tagesgeschehen

thumbnail
Algier/Algerien: Präsident Abd al-Aziz Bouteflika hebt den seit 1992 geltenden Ausnahmezustand auf und erfüllt damit eine der Forderungen der Demonstranten.
thumbnail
Algier/Algerien und Tunis/Tunesien: Bei Protesten gegen Preissteigerungen und zunehmende Arbeitslosigkeit kommen mindestens elf Menschen ums Leben und über 400 weitere werden verletzt.
thumbnail
Algier/Algerien: Bei einem Terroranschlag im Westen des Landes kommen mindestens 14 Menschen ums Leben.
thumbnail
Algier/Algerien: Bei den Präsidentschaftswahlen wird Amtsinhaber Abd al-Aziz Bouteflika mit über 90 Prozent der Stimmen wiedergewählt.
thumbnail
Algier/Algerien: Bei einem Selbstmordattentat der algerischen Terrororganisation Al-Qaida im Maghreb vor einer Polizeischule werden 43 Menschen in den Tod gerissen

"Algier" in den Nachrichten