Alice Childress

Alice Childress (* 12. Oktober 1920 in Charleston (South Carolina); † 14. August 1994 in New York City) war eine US-amerikanische Dramatikerin, Schauspielerin und Schriftstellerin.

Childress wuchs in Harlem bei ihrer Großmutter auf. Als Kind verbrachte sie viel Zeit in der Bibliothek, wo sie meist zwei Bücher am Tag las. Nach dem Tod ihrer Mutter und ihrer Großmutter musste sie die Schule verlassen und arbeitete u. a. als Retuscheurin und Versicherungsvertreterin. Ab 1943 arbeitete sie, ohne eine formelle Ausbildung absolviert zu haben, am HarlemerAmerican Negro Theatre als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Mit Sidney Poitier wettete sie, dass sie über Nacht ein gutes Drama schreiben könne; so entstand ihr Erstling Florence. Für ihr Stück Trouble in Mind (1955) erhielt sie einen Obie Award. Am 17. Juli 1957 heiratete sie den Musiker und Musiklehrer Nathan Woodard. Sie hatte eine Tochter aus einer vorangegangenen Ehe.

mehr zu "Alice Childress" in der Wikipedia: Alice Childress

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1989

Werke:
thumbnail
Those Other People

1987

Werke:
thumbnail
Many Closets

1981

Werke:
thumbnail
Rainbow Jordan

1979

Werke:
thumbnail
A Short Walk

1977

Werke:
thumbnail
Sea Island Song

"Alice Childress" in den Nachrichten