Alice Schmidt

Alice Schmidt, geborene Murawski (* 24. Juni 1916 in Greiffenberg; † 1. August 1983 in Bargfeld), war seit dem 21. August 1937 die Ehefrau des deutschen Schriftstellers Arno Schmidt (1914–1979), Verfasserin mehrerer literarhistorisch wertvoller Tagebücher und gemeinsam mit Jan Philipp Reemtsma Gründerin der Arno Schmidt Stiftung.



Leben




Nachdem Alice Schmidt den zwei Jahre älteren Arno Schmidt an ihrem Arbeitsplatz in den Greiff-Werken kennengelernt hatte, fand am 21. August 1937 die Heirat statt. Das Ehepaar, das bewusst kinderlos blieb, wohnte zunächst bei Arno Schmidts Mutter in Lauban und zog 1938 in die Werkssiedlung der Greiff-Werke in Greiffenberg (Schlesien) um. Nach dem Krieg wohnten die Eheleute in Cordingen (1946), Gau-Bickelheim (Rheinhessen) (1950), Kastel an der Saar (1951), Darmstadt (1955) und schließlich ab 1958 in Bargfeld (Kreis Celle).Arno Schmidt verlangte von seiner Frau, dass sie nach der Heirat ihre Berufstätigkeit aufgab, obwohl sie diese gerne fortgesetzt hätte: „Seit ihrer Hochzeit im August 1937 hatte Alice Schmidt ihr eigenes Leben so weitgehend in den Dienst ihres Mannes gestellt, dass sie fast vollständig in seinem Schatten aufging. Mit ihren Tagebüchern tritt sie posthum daraus hervor, doch belegen ihre Notizen auch, dass es, wie Jan Philipp Reemtsma einmal feststellte, «einfachere Lebenswege in der Welt gibt, als den, die Frau Arno Schmidts zu sein».“Susanne Fischer, die Herausgeberin von Alice Schmidts Tagebüchern, fasst Alice Schmidts besondere Bedeutung für Arno Schmidts Leben, Werk und Wirkung so zusammen:Nach Arno Schmidts Tod gründete Alice Schmidt 1981 gemeinsam mit Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung, deren Gründungsvorstand die beiden waren. Von 1975 bis zu ihrem Tod hielt sie brieflich und telefonisch Kontakt zu Hans Wollschläger, dessen Briefe und Besuchswünsche Arno Schmidt seit Herbst 1972 ignoriert hat. Alice Schmidt starb am 1. August 1983 in Bargfeld.

mehr zu "Alice Schmidt" in der Wikipedia: Alice Schmidt

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alice Schmidt stirbt in Bargfeld. Alice Schmidt, geborene Murawski, war seit dem 21. August 1937 die Ehefrau des deutschen Schriftstellers Arno Schmidt (1914–1979), Verfasserin mehrerer literarhistorisch wertvoller Tagebücher und gemeinsam mit Jan Philipp Reemtsma Gründerin der Arno Schmidt Stiftung.
thumbnail
Geboren: Alice Schmidt wird in Greiffenberg geboren. Alice Schmidt, geborene Murawski, war seit dem 21. August 1937 die Ehefrau des deutschen Schriftstellers Arno Schmidt (1914–1979), Verfasserin mehrerer literarhistorisch wertvoller Tagebücher und gemeinsam mit Jan Philipp Reemtsma Gründerin der Arno Schmidt Stiftung.

thumbnail
Alice Schmidt starb im Alter von 67 Jahren. Alice Schmidt wäre heute 100 Jahre alt. Alice Schmidt war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Alice Schmidt" in den Nachrichten