Alois Mannichl

Alois Mannichl (* 15. April 1956) ist ein deutscher Polizeibeamter. Der Leitende Polizeidirektor ist Leiter der Bayerischen Grenzpolizei. Als Polizeidirektor bei der Bayerischen Polizei leitete er von 2004 bis 31. Mai 2009 die inzwischen aufgelöste Polizeidirektion Passau.

Mannichl wurde bundesweit bekannt, als am 13. Dezember 2008 auf ihn ein Messerangriff verübt wurde. Die Polizei vermutete aufgrund der Aussagen des Opfers rechtsextremistische Motive. Der Kriminalfall ist bis heute ungeklärt, das Verfahren wurde im Mai 2011 zunächst eingestellt. Infolge des Angriffs kam die Diskussion über ein erneutes NPD-Verbotsverfahren auf. Dieses wurde schließlich 2013 beantragt, siehe NPD-Verbotsverfahren (2013–2017).

mehr zu "Alois Mannichl" in der Wikipedia: Alois Mannichl

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Alois Mannichl wird geboren. Alois Mannichl ist ein deutscher Polizeibeamter. Als Polizeidirektor bei der Bayerischen Polizei leitete er von 2004 bis 31. Mai 2009 die Polizeidirektion der Stadt Passau.

thumbnail
Alois Mannichl ist heute 62 Jahre alt. Alois Mannichl ist im Sternzeichen Widder geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Passau/Deutschland: Der Passauer Polizeichef Alois Mannichl wird in Fürstenzell bei einer Messerattacke schwer verletzt. Die Tat hat vermutlich einen rechtsextremen Hintergrund.

"Alois Mannichl" in den Nachrichten