Alphabet

Ein Alphabet (frühneuhochdeutsch von kirchenlateinischalphabetum, von altgriechischἀλφάβητοςalphábētos) ist die Gesamtheit der kleinsten Schriftzeichen bzw. Buchstaben einer Sprache oder mehrerer Sprachen in einer festgelegten Reihenfolge. Die Buchstaben können über orthographische Regeln zu Wörtern verknüpft werden und damit die Sprache schriftlich darstellen. Die im Alphabet festgelegte Reihenfolge der Buchstaben erlaubt die alphabetische Sortierung von Wörtern und Namen beispielsweise in Wörterbüchern. Nach einigen Definitionen ist mit Alphabet nicht der Buchstabenbestand in seiner festgelegten Reihenfolge gemeint, sondern die Reihenfolge selbst.

Die Bezeichnung Alphabet geht auf die ersten beiden Buchstaben des griechischen Alphabets zurück (Alpha – α, Beta – β). Ausgehend von den ersten drei Buchstaben des deutschen Alphabets (bzw. des lateinischen Alphabets) sagt man auch Abc (die Schreibweise Abece verdeutlicht die Aussprache, wird aber selten verwendet).

mehr zu "Alphabet" in der Wikipedia: Alphabet

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kjell Bloch Sandved stirbt in Washington, D.C.. Kjell Bloch Sandved war ein norwegisch-amerikanischer Fotograf und Sachbuchautor. Sein bekanntestes Werk ist das Butterfly Alphabet (Schmetterlingsalphabet), in dem Fotografien der Muster auf Schmetterlingsflügeln alle sechsundzwanzig Buchstaben des lateinischen Alphabets sowie die arabischen Ziffern von 0 bis 9 darstellen.
thumbnail
Geboren: Kjell Bloch Sandved wird in Strandebarm, Norwegen geboren. Kjell Bloch Sandved war ein norwegisch-amerikanischer Fotograf und Sachbuchautor. Sein bekanntestes Werk ist das Butterfly Alphabet (Schmetterlingsalphabet), in dem Fotografien der Muster auf Schmetterlingsflügeln alle sechsundzwanzig Buchstaben des lateinischen Alphabets sowie die arabischen Ziffern von 0 bis 9 darstellen.
thumbnail
Gestorben: Stefan von Perm stirbt in Moskau, heiliggesprochen 1547. Stefan von Perm war seit 1383 Bischof von Klein-Perm. Er gilt als Apostel der Syrjänen (Komi). Um 1372 schuf er für die Übersetzung biblischer und liturgischer Texte die altpermische Schrift, das zweitälteste Alphabet einer uralischen Sprache (nach der altungarischen Schrift).

1340

thumbnail
Geboren: Stefan von Perm wird oder 1345 in oder nahe Weliki Ustjug geboren. Stefan von Perm war seit 1383 Bischof von Klein-Perm. Er gilt als Apostel der Syrjänen (Komi). Um 1372 schuf er für die Übersetzung biblischer und liturgischer Texte die altpermische Schrift, das zweitälteste Alphabet einer uralischen Sprache (nach der altungarischen Schrift).

"Alphabet" in den Nachrichten