Also sprach Zarathustra (Strauss)

Also sprach Zarathustra (Op. 30) ist eine sinfonische Dichtung von Richard Strauss, frei nach Friedrich NietzschesAlso sprach Zarathustra.

Sie wurde am 27. November 1896 durch das Frankfurter Städtische Orchester unter Leitung des Komponisten im Rahmen der Museumskonzerte in Frankfurt am Main uraufgeführt.

mehr zu "Also sprach Zarathustra (Strauss)" in der Wikipedia: Also sprach Zarathustra (Strauss)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1896

Werk > Tondichtungen:
thumbnail
Also sprach Zarathustra op. 30 TrV 176 (Richard Strauss)

1896

Werk > Tondichtungen:
thumbnail
Also sprach Zarathustra (Richard Strauss)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Uraufführung von 2001: Odyssee im Weltraum. Durch wegweisende Aufnahme- und Tricktechnik, einen später als beispielhaft gelobten Match Cut, die Etablierung von Richard Strauss' Also sprach Zarathustra als Ikone der Filmmusik und philosophische Fragestellungen ist Stanley Kubrick als Produzent, Regisseur und Co-Drehbuchautor ein Werk gelungen, das weit über das Science-Fiction-Genre hinaus als Meilenstein der Filmgeschichte gilt.

1968

thumbnail
Film: 2001: Odyssee im Weltraum (Originaltitel: 2001: A Space Odyssey) ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahre 1968, der auf der Kurzgeschichte The Sentinel von Arthur C. Clarke basiert und ursprünglich Journey Beyond the Stars heißen sollte. Er entstand unter der Regie von Stanley Kubrick in England. Dieser entwickelte in Zusammenarbeit mit Clarke auch das Drehbuch. Aus der Zusammenarbeit entstand auch Clarkes Roman 2001. Clarke selbst beschreibt, dass die Arbeit an beiden Werken (Drehbuch und Roman) miteinander verzahnt war und oft Änderungen des Einen in das Andere einflossen und gibt an, dies sei ein „stimulierender, aber ziemlich teurer Weg , einen Roman zu schreiben“. Der Roman weicht in Details vom Film ab und ist deutlich ausführlicher. Clarke bezog sich bei Abweichungen in weiteren Teilen der Reihe auf den Film. Das renommierte American Film Institute wählte ihn auf Platz 1 der besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten. Im Jahr 1984 wurde unter der Regie von Peter Hyams die Fortsetzung 2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen veröffentlicht.

Stab:
Regie: Stanley Kubrick
Drehbuch: Stanley Kubrick, Arthur C. Clarke
Produktion: Stanley Kubrick
Musik: György Ligeti, Richard Strauss : Also sprach Zarathustra, Johann Strauß : An der schönen blauen Donau
Kamera: Geoffrey Unsworth
Schnitt: Ray Lovejoy

Besetzung: Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester, Douglas Rain, Robert Beatty, Leonard Rossiter, Margaret Tyzack, Sean Sullivan

"Also sprach Zarathustra (Strauss)" in den Nachrichten