Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Georges Posener stirbt in Massy. Georges Posener war ein französischer Ägyptologe. Er wurde 1961 Professor am Collège de France und befasste sich vor allem mit der Literatur und den Papyri des Alten Ägypten.

1978

thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Luca Iodice, italienischer Fußballspieler und -trainer (11. August)
thumbnail
Geboren: David Rohl wird in Manchester geboren. David M. Rohl ist ein britischer Ägyptologe. Er hat eine umstrittene Theorie zur Chronologie des Alten Ägypten, Israels und Palästinas entwickelt.
thumbnail
Geboren: Karol Myśliwiec wird in Jassel, Deutsches Reich geboren. Karol Myśliwiec ist ein polnischer Ägyptologe und Direktor des Zentrums für die Archäologie des Mittelmeerraumes der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau und des Institutes für altägyptischeArchäologie an der Universität Warschau.
thumbnail
Geboren: Wolfhart Westendorf wird in Schwiebus, damals Neumark, Mark Brandenburg, heute Woiwodschaft Lebus, Polen geboren. Wolfhart Westendorf ist ein deutscher Ägyptologe und emeritierter Professor an der Universität Göttingen. Seine besonderen Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der altägyptischenGrammatik, der ägyptischen und koptischen Lexikographie, der Medizin des pharaonischen Ägypten, der klassischen ägyptischen Literatur und der ägyptischen Religion.

Ereignisse/Entwicklungen > Nordafrika

671 v. Chr.

thumbnail
: Assarhaddon erobert Ägypten und zieht am 5.? Juli in Memphis ein. (7. Jahrhundert )

Nubien

341 v. Chr.

thumbnail
April: Der im Vorjahr nach Nubien geflohene ehemalige ägyptische Herrscher Nektanebos II. wird letztmals urkundlich erwähnt.

Natur & Umwelt

82 v. Chr.

thumbnail
Die am 27. Oktoberjul. in Ägypten gegen 19:05 Uhr beginnende Mondfinsternis fällt im ägyptischen Kalender auf den 15. Achet II. Das altägyptische Neujahrsfest am 1. Achet I beginnt mit Sonnenaufgang des 13. Septemberjul..

Ereignisse

346 v. Chr.

thumbnail
Mit aus Ägypten geschickten griechischen Söldnern unter Mentor von Rhodos stellt sich Tennes von Sidon dem auf Ägypten vorrückenden Truppen des achämenidischen Perserkönigs Artaxerxes III. entgegen und kann gegen dessen Satrapen Belesys II. und Mazaios auch Erfolge erzielen.

526 v. Chr.

thumbnail
Psammetich III. wird als Nachfolger seines Vaters Amasis Pharao von Ägypten. Er ist der letzte Pharao (König) der 26. Dynastie (Saïten-Dynastie).

588 v. Chr.

thumbnail
Die Belagerung Jerusalems wird kurzfristig unterbrochen, als Pharao Apries von Ägypten zugunsten der Judäer eingreift. Als dieser sich allerdings wieder nach Ägypten zurückzieht, führt Nebukadnezar die Belagerung fort.
thumbnail
Apries folgt seinem verstorbenen Vater Psammetich II. als Pharao von Ägypten. Er beginnt eine aggressive Außenpolitik, die sich von der seiner Vorgänger unterscheidet, und die auf die Erweiterung des ägyptischen Herrschaftsgebietes gerichtet ist.

592 v. Chr.

thumbnail
Der ägyptische Pharao Psammetich II. führt einen Feldzug gegen Nubien, um es so zu schwächen, dass es nicht mehr zu einem Angriff auf Ägypten fähig ist. Es handelt sich um einen der ersten Präventivschläge der Kriegsgeschichte.

Politik & Weltgeschehen

116 v. Chr.

thumbnail
Ptolemaios IX. ist Pharao von Ägypten. Sein Bruder Ptolemaios X. erhält die Herrschaft über Zypern.

525 v. Chr.

thumbnail
Mai: In der Schlacht bei Pelusium besiegt Perserkönig Kambyses II. auf dem Sinai den altägyptischen (saïtischen) Pharao Psammetich III. und erobert Ägypten.

669 v. Chr.

thumbnail
Politik: 12. Regierungsjahr des assyrischen und babylonischen Königs Asarhaddon (669 bis 668 v. Chr.): Am 26. Oktober (10. Araḫsamna) stirbt Asarhaddon auf dem Weg nach Ägypten an einer Krankheit.

671 v. Chr.

thumbnail
Politik: 10. Regierungsjahr des assyrischen und babylonischen Königs Assarhaddon (671 bis 670 v. Chr.): Der Angriff auf Ägypten beginnt am 16. Juni (3. Du'uzu). Pharao Taharqa verliert diese und zwei weitere Schlachten (29. Juni und 1. Juli ). Am 5. Juli erobert Assarhaddon Memphis. Taharqa flieht; sein Sohn Nisuonuris und ein Bruder werden gefangengenommen.

673 v. Chr.

thumbnail
Politik: 7. Regierungsjahr des assyrischen und babylonischen Königs Asarhaddon (674 bis 673 v. Chr.): Pharao Taharqa fügt Asarhaddon eine militärische Niederlage im Monat Addaru (7. Februar–9. März) zu. Der Angriff auf Ägypten muss abgebrochen werden.

Ägypten

55 v. Chr.

thumbnail
Ptolemaios XII. besteigt zum zweiten Mal den Thron von Ägypten und lässt seine Tochter Berenike IV. und ihre Anhänger sofort hinrichten, Rom stationiert zu seiner Unterstützung Truppen.

Schlacht von Qarqar

1000

thumbnail
Soldaten aus dem Land Muzra'a (Ägypten) (Qarqar)

Bauweise und Ursprung

1903

thumbnail
Altägyptische Feldhaue, British Museum,
Abbildung von (Hacke (Werkzeug))

Wissenschaft & Technik

1905

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Im Tal der Könige wird mit KV46 das Felsengrab eines altägyptischen Beamtenehepaars der 18.? Dynastie gefunden. (5. Februar)

85 v. Chr.

thumbnail
Die am 28. Dezember jul. in Ägypten gegen 7:35 Uhr beginnende totale Mondfinsternis fällt im ägyptischen Kalender auf den 17. Achet IV. Aufgrund des Sonnenaufgangs gegen 6:40 Uhr ist sie dort nicht beobachtbar. Das altägyptische Neujahrsfest am 1. Achet I beginnt mit Sonnenaufgang des 13. Septemberjul..

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1958

thumbnail
Gründung: Ramses (arabisch? ‏رمسيس‎) ist eine ehemalige ägyptische Automobil marke, die ihren Firmensitz in Kairo hatte. Gegründet wurde das Unternehmen Egyptian Light Transport Mfg. Co. im Jahre 1958 unter der Zusammenarbeit der ägyptischen Regierung, der deutschen NSU Motorenwerke AG sowie des italienischen Karosseriebauers Carrozzeria Bertone S.p.A. Benannt wurde die Marke nach den altägyptischen Königen Ramses aus der 19. und 20.? Dynastie, was ein wirtschaftliches Aufstreben des Landes am Nil symbolisieren sollte. Das Unternehmen gilt als Nachfolger der Cairo Motor Co., Ltd., welche bereits vorher Fahrzeuge unter dem Markennamen Ramses präsentiert hatte, es jedoch nicht geschafft hatte diese in Großserie zu produzieren.

Interpreten

1925

thumbnail
María Luisa Escobar (La Golondrina)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1995

Film:
thumbnail
Die Grasharfe (The Grass Harp) (Joe Don Baker)

Tagesgeschehen

thumbnail
Kairo/Ägypten: Neue genetische Untersuchungen an der Mumie des altägyptischen Königs Tutanchamun erhärten die Vermutung, dass Echnaton sein Vater war.

"Altes Ägypten" in den Nachrichten