Altorthodoxe

Altgläubige (russisch староверы, auch Altritualisten, старообря́дцы, Altorthodoxe, древлеправосла́вные oder abwertend Raskolniki, раско́льники) ist eine Bezeichnung für verschiedene christliche Richtungen und Gemeinschaften in Russland, die seit 1667 nicht mehr zur Russisch-Orthodoxen Kirche gehörten. Die Altgläubigen wandten sich gegen die Reformen des Patriarchen Nikon, der ab 1652 Texte und Riten der russisch-orthodoxen Gottesdienste reformierte,. Sie unterteilen sich in priesterliche (поповцы) und priesterlose (беспоповцы) Altgläubige.

Heute gibt es altgläubige Gemeinschaften in Russland, Rumänien, den USA und anderen Ländern.

mehr zu "Altorthodoxe" in der Wikipedia: Altorthodoxe

Geboren & Gestorben

1872

thumbnail
Gestorben: Wassili Iwanowitsch Kelsijew stirbt. Wassili Iwanowitsch Kelsijew war ein russischer Revolutionär, Pamphletist und Schriftsteller. Er war Mitarbeiter von Alexander Herzen und kam 1859 in London an. Seine Propagandaarbeit erstreckte sich auf das Gebiet der Türkei und des Balkans. Er veröffentlichte 1860–62 eine Sammlung von russischen Regierungsdokumenten über die Altgläubigen.

1835

thumbnail
Geboren: Wassili Iwanowitsch Kelsijew wird geboren. Wassili Iwanowitsch Kelsijew war ein russischer Revolutionär, Pamphletist und Schriftsteller. Er war Mitarbeiter von Alexander Herzen und kam 1859 in London an. Seine Propagandaarbeit erstreckte sich auf das Gebiet der Türkei und des Balkans. Er veröffentlichte 1860–62 eine Sammlung von russischen Regierungsdokumenten über die Altgläubigen.

1632

thumbnail
Geboren: Feodossija Prokofjewna Morosowa wird in Moskau geboren. Feodossija Prokofjewna Morosowa war eine russische Bojarin und Unterstützerin Awwakums. Sie war gemeinsam mit ihrer Schwester, der Fürstin Urussowa (Уросова), ab 1674 im Pafnuti-Kloster im Borowsker Ostrog inhaftiert, wo beide verhungerten. Sie wird von einigen Altgläubigen als Märtyrerin verehrt.

Sehenswürdigkeiten

1907

thumbnail
Altorthodoxe Gottesmutter-Schutz-und-Fürbitte-Kirche (Wereja)

"Altorthodoxe" in den Nachrichten