Alvin E. Roth

Alvin Eliot Roth (* 18. Dezember 1951 in New York City) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und war Professor für Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre an der Harvard University und seit Mitte 2012 an der Stanford University. Er forscht zu Spieltheorie, experimenteller Ökonomie und Marktstrukturen. Im Jahr 2012 wurde ihm gemeinsam mit Lloyd S. Shapley der Wirtschaftsnobelpreis zuerkannt.

mehr zu "Alvin E. Roth" in der Wikipedia: Alvin E. Roth

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alvin E. Roth wird in New York City geboren. Alvin Eliot Roth ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und war Professor für Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre an der Harvard University und seit Mitte 2012 an der Stanford University. Er forscht zu Spieltheorie, experimenteller Ökonomie und Marktstrukturen. 2012 wurde ihm gemeinsam mit Lloyd S. Shapley der Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank im Gedenken an Alfred Nobel (Wirtschaftsnobelpreis) zuerkannt.

thumbnail
Alvin E. Roth ist heute 66 Jahre alt. Alvin E. Roth ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Werk:
thumbnail
mit John H. Kagel: Handbook of Experimental Economics. Princeton University Press

1997

Werk:
thumbnail
mit J. H. Kagel: Handbook of Experimental Economics. Princeton University Press

1988

Werk:
thumbnail
The Shapley Value: Essays in Honor of Lloyd S. Shapley. Cambridge University Press

1985

Werk:
thumbnail
Game-Theoretic Models of Bargaining. Cambridge University Press

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Nobelpreise:
thumbnail
Wirtschaftspreis zum Gedenken an Alfred Nobel: Alvin E. Roth und Lloyd S. Shapley „für die Theorie stabiler Verteilungen und die Praxis des Marktdesign“.

Tagesgeschehen

thumbnail
Stockholm/Schweden: Den US-Amerikanern Alvin E. Roth und Lloyd S. Shapley wird der diesjährige Wirtschaftsnobelpreis zuerkannt.

"Alvin E. Roth" in den Nachrichten