Ambient

Ambient ist eine Variante der elektronischen Musik, bei der sphärische, sanfte, langgezogene und warme Klänge dominieren. Rhythmus und Perkussion stehen bei der Ambient-Musik im Hintergrund oder sind überhaupt nicht vorhanden, sie erscheinen als subtile Perkussionstexturen, als Arpeggien oder in rhythmisch eingebrachten Melodie- und Bassverläufen. Häufig wird auch mit räumlichen Effekten, Soundscapes und Feldaufnahmen experimentiert, vielfach werden elektronische Orgeln (Keyboards) und Blasinstrumente eingesetzt. Auch Naturgeräuschkulissen, Sprache und Gesang haben ihren Platz. Die Musikstücke sind meist sehr langsam und lang, bauen sich oft gemächlich auf und gehen ineinander über, wobei sie selten einer klassischen Songstruktur folgen.

Bedeutende Vertreter, die in diesem Genre produzieren oder produzierten, sind Harold Budd, Geir Jenssen, Thomas Köner, Bill Laswell, Pete Namlook, Oöphoi, Robert Rich und Steve Roach.

mehr zu "Ambient" in der Wikipedia: Ambient

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Peter Kuhlmann (Musikproduzent) stirbt. Peter Kuhlmann war ein deutscher Musikproduzent im Bereich Chill Out, Ambient und anderer elektronischer Musik. Er war vor allem unter dem Pseudonym Pete Namlook bekannt, das sich aus seinem rückwärts gesprochen Nachnamen ergibt.
thumbnail
Gestorben: Klaus Wiese stirbt in Ulm. Klaus Wiese war ein deutscherAmbient-Künstler und Klangforscher.
thumbnail
Geboren: Rival Consoles wird in Leicester geboren. Ryan Lee West ist ein britischer Musikproduzent und DJ. Er tritt unter dem Pseudonym Rival Consoles auf und produziert mit Hilfe vorwiegend analoger Geräte elektronische Ambient Musik. Er lebt und arbeitet in London und steht beim Londoner Label Erased Tapes Records unter Vertrag.

1982

thumbnail
Geboren: Federico Albanese wird in Mailand geboren. Federico Albanese ist ein italienischer Komponist von Filmmusik, Pianist und Musikproduzent. Albaneses Filmmusik enthält Elemente der klassischen Musik, der Pop- und Ambientemusik.
thumbnail
Geboren: Markus Güntner wird in Regensburg geboren. Markus Güntner ist ein deutscher DJ und Musiker. Seine Werke sind weitestgehend dem Minimal Techno und Ambient zuzuordnen.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2011

thumbnail
Auflösung: Scorn war eine britische Industrial-Band mit Einflüssen des Dub, Ambient und Downbeat.

2006

thumbnail
Gründung: Arms and Sleepers ist ein US-amerikanisches Musikerduo, welche sich aus Max Lewis aus Boston und Mirza Ramic aus Portland zusammensetzt. Ihr Stil wird meist als Ambient oder Trip Hop bezeichnet.

2003

thumbnail
Auflösung: Malignant Eternal (engl. ‚ewig bösartig‘) ist eine norwegische Metal-Band aus Bergen, die zunächst Black Metal spielte, später jedoch zunehmend Ambient- und Trip-Hop-Elemente in ihre Musik aufnahm.

2001

thumbnail
Gründung: Jasmon ist ein Musikprojekt der Brüder Roland und Daniel Voss. Der Musikstil der Gruppe bewegt sich zwischen Lounge, Ambient, Downbeat, Trip-Hop, Weltmusik und Drum and Bass.

2000

thumbnail
Gründung: Chimp Spanner ist ein instrumentales Solo-Projekt des britischen Musikers Paul Antonio Ortiz aus Colchester, welches Progressive- und Technical-Death-Metal mit Ambient verbindet. Seit 2011 existiert auch eine feste Live-Besetzung.

"Ambient" in den Nachrichten