American Atheists

Die American Atheists (dt.: amerikanische Atheisten) sind eine US-amerikanische Organisation, die sich für die Rechte von Atheisten einsetzt und eine vollständige Trennung von Kirche und Staat befürwortet. Sie ist unter anderem durch eine Reihe von Gerichtsverfahren bekannt geworden, bei denen öffentlichen Einrichtungen vorgeworfen wurde, durch religiöse Praktiken das Prinzip der Trennung von Religion und Staat zu verletzen, zum Beispiel durch Gebete in Schulen oder den Satz „In God We Trust“ auf Dollar-Scheinen und -Münzen.

mehr zu "American Atheists" in der Wikipedia: American Atheists

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Madalyn Murray O’Hair stirbt in Austin, Texas. Madalyn Murray O’Hair war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie durch einen von ihr ausgetragenen Gerichtsstreit Murray v. Curlett, später Abington School District v. Schempp, vor dem Obersten Gerichtshof (Supreme Court) der Vereinigten Staaten bekannt, der die bis dahin übliche Praxis täglicher Gebete in öffentlichen Schulen der USA unterband. Sie gründete die Organisation American Atheists, die sich für die Belange von Atheisten und für die Trennung von Staat und Kirche einsetzt. Durch ihre Aktivitäten war sie sehr umstritten, und das Life Magazine nannte sie 1964 „the most hated woman in America“ (die meistgehasste Frau Amerikas).
thumbnail
Geboren: Madalyn Murray O’Hair wird in Pittsburgh, Pennsylvania, als Madalyn Evalyn Mays geboren. Madalyn Murray O’Hair war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie durch einen von ihr ausgetragenen Gerichtsstreit Murray v. Curlett, später Abington School District v. Schempp, vor dem Obersten Gerichtshof (Supreme Court) der Vereinigten Staaten bekannt, der die bis dahin übliche Praxis täglicher Gebete in öffentlichen Schulen der USA unterband. Sie gründete die Organisation American Atheists, die sich für die Belange von Atheisten und für die Trennung von Staat und Kirche einsetzt. Durch ihre Aktivitäten war sie sehr umstritten, und das Life Magazine nannte sie 1964 „the most hated woman in America“ (die meistgehasste Frau Amerikas).

Geschichte

1969

thumbnail
Das Geburtsjahr des Home-Video: Philips und Grundig stellen den ersten Rekorder mit zugehöriger Videokamera vor, sowie den ersten Video Cassette Recorder (VCR-System) mit neuer Kassettentechnik. Bislang waren die Magnetbänder auf offenen Rollen aufgespult. (Videotechnik)

Von den AA angestrengte Gerichtsverfahren

1980

thumbnail
O'Hair v. Clements Protest gegen das Krippenspiel, das in dem Capitol in Austin, Texas ausgestellt wurde.

1979

thumbnail
O'Hair v. Andrus Protest gegen die Zurverfügungstellung von Einrichtungen eines Nationalparks für eine Papstmesse in Washington, D.C..

1978

thumbnail
O'Hair v. Blumenthal Protest gegen die Verwendung von "In God We Trust" auf staatlicher Währung.

1978

thumbnail
O'Hair v. Hill Protest dagegen, dass die Verfassung des Bundesstaates Texas den Glauben an Gott zu einer Einstellungsvoraussetzung für Beamte macht.

1977

thumbnail
O'Hair v. Cooke Protest dagegen, dass bei der Eröffnung der Stadtratssitzung in Austin, Texas Gebete abgehalten werden.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

"American Atheists" in den Nachrichten