Amerikanische Jungferninseln

Die Amerikanischen Jungferninseln (engl.: United States Virgin Islands, USVI) sind nicht inkorporiertes Außengebiet der Vereinigten Staaten. Geographisch sind sie ein Teil der in der Karibik, östlich von Puerto Rico gelegenen Inselgruppe der Jungferninseln. Sie bestehen aus den drei Hauptinseln Saint Croix, Saint John und Saint Thomas. Erst 1996 kam Water Island hinzu, daneben gibt es noch zahlreiche kleinere Inseln.

mehr zu "Amerikanische Jungferninseln" in der Wikipedia: Amerikanische Jungferninseln

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ortheia Barnes-Kennerly stirbt auf Saint Thomas, Amerikanische Jungferninseln. Ortheia Barnes Kennerly war eine amerikanische Soul-, Rhythm-&-Blues- und Jazzsängerin, die in der Musikszene Detroits aktiv und in ihren späteren Jahren als kommunalpolitische Aktivistin tätig war.
thumbnail
Gestorben: Juan Francisco Luis stirbt auf Saint Croix, Amerikanische Jungferninseln. Juan Francisco Luis war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1978 und 1987 war er Gouverneur der Amerikanischen Jungferninseln.
thumbnail
Gestorben: Alexander A. Farrelly stirbt in Arlington, Virginia. Alexander Anthony Farrelly war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1987 und 1995 war er Gouverneur der Amerikanische Jungferninseln.
thumbnail
Geboren: Veronica Gaspar wird geboren. Veronica Gaspar ist eine Skirennläuferin von den Amerikanischen Jungferninseln. Ihre stärksten Disziplinen sind der Slalom und der Riesenslalom.
thumbnail
Gestorben: Audre Lorde stirbt in Christiansted, Saint Croix, Amerikanische Jungferninseln. Audre Geraldine Lorde war eine US-amerikanische Schriftstellerin und Aktivistin. Sie bezeichnete sich selbst als „black lesbian feminist mother poet warrior“.

Wirtschaft

1671

thumbnail
11. März: Die Dänische Westindien-Kompanie wird gegründet. Sie wickelt den Fernhandel mit der Goldküste und Dänisch-Westindien ab.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Die Dänische Westindien-Kompanie wird gegründet. Sie wickelt den Fernhandel mit der Goldküste und Dänisch-Westindien ab. (11. März)

Politik & Weltgeschehen

Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Die USA kaufen für 25 Mio. US-Dollar von Dänemark die Jungferninseln als Flottenstützpunkt in der Karibik.

Amerika

Weitere Ereignisse in Amerika:
thumbnail
Dänisch-Westindien geht für 25 Millionen Dollar in den Besitz der USA über und heißt seitdem Amerikanische Jungferninseln.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1989

Gründung:
thumbnail
Midnite ist eine Roots-Reggae-Band aus Saint Croix, U.S. Virgin Islands, die 1989 von den Brüdern Vaughn und Ron Benjamin gegründet wurde.

Schutzgebiete

2006

thumbnail
677.289 Besucher

1956

thumbnail
gegründet 2. August

Tagesgeschehen

thumbnail
Vereinigte Staaten: Bei den Vorwahlen zur US-Präsidentschaftswahl 2008 gewinnt Barack Obama bei der Demokratischen Partei in Louisiana, Nebraska, Washington und auf den Amerikanischen Jungferninseln und kann den Abstand zu Hillary Clinton verkürzen; bei der Republikanischen Partei gewinnt Mike Huckabee in Kansas und knapp in Louisiana, John McCain gewinnt in Washington knapp und bleibt weiterhin Spitzenreiter.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

Film:
thumbnail
Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits (Ghost Whisperer, Fernsehserie, 2 Episoden) (Joey King)

"Amerikanische Jungferninseln" in den Nachrichten