Amtshauptmann

Amtshauptmann ist die historische Bezeichnung für einen leitenden Verwaltungsbeamten.

mehr zu "Amtshauptmann" in der Wikipedia: Amtshauptmann

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hermann Vogel von Frommannshausen stirbt in Dresden. Johannes Friedrich Hermann Ritter Vogel von Frommannshausen war ein Amtshauptmann in Sachsen.
thumbnail
Gestorben: Richard von Schlieben stirbt in Niedertaubenheim. Joachim Kaspar Anton Richard Freiherr von Schlieben war ein sächsischer Kultusminister und Amtshauptmann.
thumbnail
Gestorben: Bernhard von Hausen stirbt in Coswig. Bernhard Heinrich Freiherr von Hausen war ein deutscher konservativer Politiker. Er war sächsischer Amts- und Kreishauptmann und Abgeordneter des Sächsischen Landtags.
thumbnail
Gestorben: Léonçe von Könneritz stirbt in Dresden. Léonçe Robert Freiherr von Könneritz war ein deutscher Rittergutsbesitzer, Jurist und konservativer Politiker. Er war u.a. Mitglied des Sächsischen Landtags, Amtshauptmann in Chemnitz, Kreishauptmann von Zwickau und Leipzig sowie von 1876 bis zu seinem Tode sächsischer Finanzminister.
thumbnail
Gestorben: Hans Ludwig von Oppell stirbt in Kleinzschachwitz. Hans Ludwig von Oppell war ein deutscher Polizeidirektor, Amtshauptmann und der Begründer des Dresdner Hechtviertels.

Adelserhebungen

1906

thumbnail
Königlich sächsischer Freiherrnstand am 13. Juni 1906 in Dresden für die Brüder Klemens Freiherr von Oer, königlich sächsischer Oberstleutnant z.D., Theobald Freiherr von Oer, königlich sächsischer Oberst z.D. und Maximilian Freiherr von Oer, königlich sächsischer Amtshauptmann in Marienberg, sowie für die weiblichen Mitglieder dieser Linie. Die Eintragung in das königlich sächsische Adelsbuch erfolgte am 13. Oktober (Oer (Adelsgeschlecht))

"Amtshauptmann" in den Nachrichten