Andreas Gryphius

Andreas Gryphius (* 2. Oktober 1616 in Glogau, Fürstentum Glogau; † 16. Juli 1664 ebenda; eigentlich Andreas Greif) war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Barocks. Mit seinen sprachgewaltigen Sonetten, welche „das Leiden, Gebrechlichkeit des Lebens und der Welt“ beinhalten, gilt Gryphius als einer der bedeutendsten Lyriker des deutschen Barocks.

mehr zu "Andreas Gryphius" in der Wikipedia: Andreas Gryphius

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Andreas Gryphius stirbt in Glogau, Fürstentum Glogau. Andreas Gryphius war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Barocks. Mit seinen sprachgewaltigen Sonetten, welche „das Leiden, Gebrechlichkeit des Lebens und der Welt“ beinhalten, gilt Gryphius als einer der bedeutendsten Lyriker des deutschen Barock.
thumbnail
Geboren: Andreas Gryphius wird in Glogau, Fürstentum Glogau geboren. Andreas Gryphius war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Barocks. Mit seinen sprachgewaltigen Sonetten, welche „das Leiden, Gebrechlichkeit des Lebens und der Welt“ beinhalten, gilt Gryphius als einer der bedeutendsten Lyriker des deutschen Barock.

thumbnail
Andreas Gryphius starb im Alter von 47 Jahren. Andreas Gryphius war im Sternzeichen Waage geboren.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Aufgrund eines starken Unwetters an diesem Tag dichtet der LyrikerAndreas Gryphius sein Sonett Auf das grausame Ungewitter.

1637

Kultur:
thumbnail
Andreas Gryphius verfasst das Sonett Es ist alles eitel.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2001

thumbnail
Werk > Studienausgaben: Lateinische Kleinepik, Epigrammatik und Kasualdichtung. Zweisprachige Ausgabe. Hrsg.: Czapla, Beate; Czapla, Ralf G. und Roloff, Hans G. Berlin

1999

thumbnail
Werk > Studienausgaben: Herodes. Der Ölberg: Lateinische Epik“. Zweisprachige Ausgabe. Hrsg.: Czapla, Ralf G. und Roloff, Hans G. Berlin

1999

thumbnail
Werk > Studienausgaben: Herodes. Der Ölberg: Lateinische Epik". Zweisprachige Ausgabe. Hrsg.: Czapla, Ralf G. und Roloff, Hans G. Berlin

1663

thumbnail
Werk > Erstdrucke: Ermordete Majestät. Oder Carolus Stuardus König von Groß Britannien. Trauer-Spil, Breslau 1657; erheblich überarbeitete und erweiterte Fassung: Breslau

1663

thumbnail
Werk > Erstdrucke: Horribilicribrifax. Teutsch, Breslau

"Andreas Gryphius" in den Nachrichten