Andromedagalaxie

Die Andromedagalaxie, auch Andromedanebel oder Großer Andromedanebel, sowie manchmal auch fälschlich Andromeda-Galaxis, ist eine Spiralgalaxie vom Typ Sb. Sie ist die nächste größere Nachbargalaxie der Milchstraße. Im Messier-Katalog ist sie als M31 und im New General Catalogue als NGC 224 verzeichnet. Am Sternenhimmel steht sie im Sternbild Andromeda, nach dem sie benannt ist. In klaren Nächten kann die Andromedagalaxie von einem dunklen Standort aus ohne technische Hilfsmittel gesehen werden. Sie ist das fernste Objekt, das regelmäßig mit bloßem Auge gesehen werden kann.

mehr zu "Andromedagalaxie" in der Wikipedia: Andromedagalaxie

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Edwin Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen anhand des Andromedanebels.

1612

thumbnail
Simon Marius entdeckt den ersten astronomischen Nebel, den Andromedanebel.

"Andromedagalaxie" in den Nachrichten