Angevinisches Reich

Das angevinische Reich (englisch: Angevin Empire; französischEmpire angevin oder Empire Plantagenêt) ist eine moderne Bezeichnung für den umfangreichen territorialen Besitz des Hauses Plantagenet für den Zeitraum von etwa 1150 bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts. Der Besitz umfasste hauptsächlich die gesamte westliche Hälfte Frankreichs sowie das Königreich England.

mehr zu "Angevinisches Reich" in der Wikipedia: Angevinisches Reich

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Heinrich II. (England) stirbt in Chinon. Heinrich II. war Herzog der Normandie und von Aquitanien, Graf von Anjou sowie König von England (1154–1189) und beherrschte zeitweise Wales, Schottland, das östliche Irland und das westliche Frankreich. Seine Beinamen waren „Curtmantle“ (dt. „Kurzmantel“, wegen der kurz geschnittenen Umhänge, die er trug) und „Fitz Empress“ (Sohn der Kaiserin). Er war der erste der angevinischen Könige, die auch als das Haus Plantagenet bezeichnet wurden, und der erste britische König, der sich König von England (eng.: King of England) nannte, seine Vorgänger trugen den Titel König der Engländer (eng.: King of the English).
thumbnail
Geboren: Heinrich II. (England) wird in Le Mans geboren. Heinrich II. war Herzog der Normandie und von Aquitanien, Graf von Anjou sowie König von England (1154–1189) und beherrschte zeitweise Wales, Schottland, das östliche Irland und das westliche Frankreich. Seine Beinamen waren „Curtmantel“ (dt. „Kurzmantel“, wegen der kurz geschnittenen Umhänge, die er trug) und „Fitz Empress“ (Sohn der Kaiserin). Er war der erste der angevinischen Könige, die auch als das Haus Plantagenet bezeichnet wurden, und der erste britische König, der sich König von England (eng.: King of England) nannte, seine Vorgänger trugen den Titel König der Engländer (eng.: King of the English).

Europa

1204

thumbnail
6. März: Die dem Angevinischen Reich zugehörige Festungsbesatzung des im Seine-Tal gelegenen Château Gaillard ergibt sich nach sieben Monaten den Belagerern unter Befehl des französischen Königs Philipp II. Er kann in der Folge tiefer in die Normandie eindringen.

"Angevinisches Reich" in den Nachrichten