Anglikanische Gemeinschaft

Die Anglikanische Gemeinschaft oder Anglikanische Kommunion (englischAnglican Communion; von lateinischanglicanus ‚englisch‘), umgangssprachlich die anglikanische Kirche, ist eine weltweite christliche Kirchengemeinschaft, die in ihrer Tradition evangelische und katholische Glaubenselemente vereinigt, wobei die katholische Tradition in der Liturgie und im Sakramentsverständnis (insbesondere dem Amtsverständnis) vorherrscht und die evangelische in der Theologie.

Die anglikanischen Landeskirchen sehen sich als Teile der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche, die sich der Tradition und Theologie der englischen (und zum Teil schottischen) Reformation verpflichtet haben. Jedoch versteht die anglikanische Kirche ihre „Reformation“ nicht als einen Bruch mit der vorreformatorischen Kirche, sondern als notwendige Reform der katholischen Kirche der britischen Inseln. Damit ist die anglikanische Kirche sowohl katholische Kirche als auch reformatorische Kirche, die allerdings seit der Reformation eine bewusst eigenständige christlich-anglikanische Tradition und Theologie entwickelt hat. Sie hat ca. 80 Millionen Mitglieder. Weltweit besteht die Kirchengemeinschaft aus rund 385 Diözesen.

mehr zu "Anglikanische Gemeinschaft" in der Wikipedia: Anglikanische Gemeinschaft

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Barbara Darling stirbt in Melbourne. Barbara Darling war eine australische Theologin der Anglikanischen Kirche. Sie wurde 2008 erster weiblicher Bischof von Melbourne der Anglican Church of Australia.
thumbnail
Gestorben: David Patrick Russell stirbt in Kapstadt. David Patrick Hamilton Russell war ein südafrikanischer anglikanischerBischof und Anti-Apartheidsaktivist.
thumbnail
Gestorben: Solomon Tilewa Johnson stirbt in Bakau-Fajara. Right Reverend Solomon Tilewa Ethelbert Willie Johnson (bevorzugt mit der Benennung „Tilewa“) war anglikanischerBischof von Gambia und Erzbischof der Kirchenprovinz Westafrika.
thumbnail
Gestorben: Paul Reeves (Neuseeland) stirbt in Auckland. Sir Paul Alfred Reeves ONZ QSO KCMG GCVO war ein neuseeländischer Geistlicher der anglikanischen Kirche sowie Primas und Erzbischof der Anglican Church in Aotearoa, New Zealand and Polynesia, der 1985 als erster Geistlicher sowie als erster Neuseeländer mit Abstammung von den Māori Generalgouverneur von Neuseeland wurde.
thumbnail
Gestorben: Richard Rutt stirbt in Truro. Cecil Richard Rutt war ein britischer Geistlicher, anglikanischerBischof von Leicester, römisch-katholischer Priester und Koreanist.

Ereignisse > Religion

1931

thumbnail
Im Bonn Agreement stellen die Altkatholischen Kirchen der Utrechter Union und die Kirchen der Anglican Communion die Kirchengemeinschaft (Full Communion) fest. (2. Juli)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1892

thumbnail
Leben > Richter am US Supreme Court > Bedeutende Entscheidungen: In dem Verfahren Church of the Holy Trinity v. United States hatte der US Supreme Court zwischen der Church of the Holy Trinity und einem englischenanglikanischenPriester darüber entscheiden, ob ein zwischen diesen geschlossener Vertrag gegen ein Gesetz von 1885 verstoßen würde, das die Einstellung von ausländischen Staatsangehörigen verbot. Dabei kam der Oberste Gerichtshof zu dem von Brewer verfassten Urteil, dass der zuvor entscheidende US District Court für Süd-Bezirk von New York falschlag und der Arbeitsvertrag gegen das Gesetz verstoßen würde. Dabei unterstrich das Oberste Gericht insbesondere die Rolle des Priesters, den es nicht als ausländischen Arbeitnehmer sah. Die Entscheidung prägte die Bezeichnung der USA als „Christian Nation“. (David Josiah Brewer)

1892

thumbnail
Leben > Richter am US Supreme Court > Bedeutende Entscheidungen: In dem Verfahren Church of the Holy Trinity v. United States hatte der US Supreme Court zwischen der Church of the Holy Trinity und einem englischenanglikanischenPriester darüber entscheiden, ob ein zwischen diesen geschlossener Vertrag gegen ein Gesetz von 1885 verstoßen würde, dass die Einstellung von ausländischen Staatsangehörigen verbot. Dabei kam der Oberste Gerichtshof zu dem von Brewer verfassten Urteil, dass der zuvor entscheidende US District Court für Süd-Bezirk von New York falsch lag und der Arbeitsvertrag gegen das Gesetz verstoßen würde. Dabei unterstrich das Oberste Gericht insbesondere die Rolle des Priesters, den es nicht als ausländischen Arbeitnehmer sah. Die Entscheidung prägte die Bezeichnung der USA als „Christian Nation“. (David Josiah Brewer)

Tagesgeschehen

thumbnail
Edinburgh/Vereinigtes Königreich: Papst Benedikt XVI. beginnt den ersten offiziellen Staatsbesuch eines Papstes seit der Abspaltung der Anglikanischen Kirche 1534 in Großbritannien und wird von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip, Duke of Edinburgh, empfangen.
thumbnail
Durham/USA. Zum ersten Mal in der Geschichte der anglikanischen Kirche ist ein bekennender Homosexueller zum Bischof geweiht worden. In Durham im US-Bundesstaat New Hampshire wurde Gene Robinson zum Bischof. Kritik kam von konservativen Teilen der Kirche.

Religion

2012

Religiöse Anlässe:
thumbnail
400 Jahre Anglikanische Kirche
thumbnail
Die AnglikanischeKirche von England votiert durch ihre Generalsynode mehrheitlich für die Einführung der Frauenordination in den Reihen der Bischöfe
thumbnail
9. August: Dreizehnte Lambeth-Konferenz der Anglikanischen Kirche

1994

thumbnail
12. März: Erstmals weiht die Church of England zwei Frauen zu Priesterinnen, nachdem in der Generalversammlung der anglikanischen Kirche die Weihe von Frauen bereits 1975 für möglich erklärt wurde.

1978

thumbnail
Elfte Lambeth-Konferenz der Anglikanischen Kirche

"Anglikanische Gemeinschaft" in den Nachrichten