Anhaltisches Theater

Das Anhaltische Theater Dessau ist ein Mehrspartentheater mit Schauspiel, Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Ballett, Konzert (Anhaltische Philharmonie) sowie Puppentheater.

Das Theater verfügt heute über ein Fassungsvermögen von rund 1100 Zuschauern und ist mit einer der größten Drehbühnen Deutschlands ausgestattet. Im Oktober 2013 wurde das Mehrspartentheater in die Rote Liste Kultur des Deutschen Kulturrates aufgenommen und in die Kategorie 2 als gefährdet eingestuft.

mehr zu "Anhaltisches Theater" in der Wikipedia: Anhaltisches Theater

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Sabine Noack wird in Berlin geboren. Sabine Noack ist eine deutsche Mezzosopranistin. Seit der Spielzeit 2003/2004 ist sie als Gesangssolistin am Anhaltischen Theater Dessau engagiert.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Wilhelm Bossann stirbt in Dessau. Friedrich Wilhelm Bossann war ein deutscher Schauspieler. Er war Theaterdirektor des Fürsten Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau. Aus dem von ihm geleiteten Theater ging das heutige Anhaltische Theater hervor. Zu seinem Schauspielerensemble gehörte u.a. Ferdinand Ochsenheimer.

1756

thumbnail
Geboren: Friedrich Wilhelm Bossann wird in Berlin geboren. Friedrich Wilhelm Bossann war ein deutscher Schauspieler. Er war Theaterdirektor des Fürsten Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau. Aus dem von ihm geleiteten Theater ging das heutige Anhaltische Theater hervor. Zu seinem Schauspielerensemble gehörte u.a. Ferdinand Ochsenheimer.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1996

Werk > Bühnenwerke > Eigene:
thumbnail
Ein Tag im Leben des Propheten Nostradamus: musikalische Komödie, uraufgeführt im Anhaltischen Theater Dessau, danach nicht mehr (Georg Kreisler)

Umsetzungen > Vertonung

2005

thumbnail
Ballett am Anhaltischen Theater Dessau von der Gregor Seyffert Company aufgeführt. (Der kleine Prinz)

Kunst & Kultur

2009

Inszenierung:
thumbnail
„Lohengrin“ (Wagner), Anhaltisches Theater Dessau (Andrea Moses)

2007

Adaption für das Theater:
thumbnail
Anhaltisches Theater, Dessau, Regie: Herbert Olschok (Das Fest (Film))

1999

Theater:
thumbnail
Anhaltisches Theater: Die Dreigroschenoper – Bertolt Brecht/Kurt Weill – Regie: Helmut Straßburger/Ernst-Georg Hering (Pascal von Wroblewsky)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

Bühnenrollen:
thumbnail
Sommer Nacht Traum (Stück des Anhaltischen Theaters im Stadtpark Dessau; Regie Andrea Moses) (Derek Nowak)

"Anhaltisches Theater" in den Nachrichten