Anik F1

Anik F1 ist ein Fernsehsatellit der Anik-Reihe des kanadischen Satellitenbetreibers Telesat Canada.Der Satellit wurde am 21. November 2000 mit einer Trägerrakete vom Typ Ariane 44L vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ins All befördert.

Der von Boeing Satellite Systems entwickelte Anik F1 basiert auf dem Satellitenbus Boeing 702, wiegt 4710 kg und war ursprünglich für eine Betriebszeit von 15 Jahren ausgelegt. Im Jahr 2012 ging man jedoch davon aus, dass der Satellit bis 2022Vorlage:Zukunft/In 4 Jahren in Betrieb bleiben wird. Der Satellit hat einen Fabrikationsfehler, der Grund für einen jahrelangen Rechtsstreit zwischen Telesat und Boing war. Aufgrund dieses Fehlers ist es möglich, dass bis dahin einige Transponder abgeschaltet werden müssen, um Energie zu sparen.

mehr zu "Anik F1" in der Wikipedia: Anik F1

Leider keine Ereignisse zu "Anik F1"

"Anik F1" in den Nachrichten