Animation

Animation (von lateinischanimare ‚zum Leben erwecken‘; animus ‚Geist‘, ‚Seele‘) ist im engeren Sinne jede Technik, bei der durch das Erstellen und Anzeigen von Einzelbildern für den Betrachter ein bewegtes Bild geschaffen wird. Die Einzelbilder können gezeichnet, vom Computer berechnet oder fotografische Aufnahmen sein. Bei der Wiedergabe einer solchen Sequenz mit ca. 24 Bildern pro Sekunde entsteht beim Betrachter die Illusion einer annähernd flüssigen Bewegung. Dies hat aber auch zur Folge, dass ein 90 Minuten langer Film aus 129.600 Einzelbildern besteht und dementsprechend der Aufwand für die Erstellung hoch ist.

Die Animation analysiert die in der Natur gefundenen Bewegungen, setzt sie aber nicht nur 1:1 in der Synthese um, sondern bietet auch die Möglichkeit, diese verzerrt oder mit verändertem Timing umzusetzen, um dramatische oder komische Effekte zu erzielen.

mehr zu "Animation" in der Wikipedia: Animation

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nag Ansorge stirbt in Lausanne als Ernest Ansorge. Nag Ansorge war ein Schweizer Animationsfilmer.
thumbnail
Gestorben: Gerhard Fieber stirbt in Walluf, Hessen. Gerhard Fieber war ein deutscher Trickfilm-Pionier, Filmregisseur, -produzent und Karikaturist.
thumbnail
Gestorben: Robert Breer stirbt in Tucson, Arizona. Robert Breer war ein US-amerikanischer Filmemacher und bildender Künstler, dessen experimentelle Animationsfilme als Klassiker des amerikanischen Avantgardefilms gelten. Breer begann seine künstlerische Laufbahn als Maler und Bildhauer in Paris, bevor er sich dem Film zuwandte. Seine ersten Filme produzierte Breer Anfang der 1950er Jahre, bis 2003 entstanden mehr als 40 Kurzfilme.
thumbnail
Gestorben: Dan Lee stirbt in Berkeley, Kalifornien, USA. Dan Lee war ein kanadischer Trickfilmzeichner, dessen bekanntester Charakter Nemo aus Findet Nemo (Finding Nemo) ist.
thumbnail
Gestorben: Yoshifumi Kondō stirbt in Tachikawa Präfektur Tokio, Japan. Yoshifumi Kondō war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren für Studio Ghibli arbeitete. Dort arbeitete er an den Filmen Anne mit den roten Haaren, Sherlock Hound, Kikis kleiner Lieferservice, Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung – Only Yesterday und Prinzessin Mononoke. Kondō führte außerdem Regie bei Whisper of the Heart.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1993

thumbnail
Werk: entstand Fish Pills, ein 27 Minuten Stummfilm auf 16mm, eine von Hand bewegte Animation. "Autos fahren in gleicher Geschwindigkeit durch eine große Stadt und fahren zusammen durch einen organisch muskulösen Stadtpark in einen großen Supermarkt, der sich beim Schlucken der Autos in eine Nähmaschine verwandelt. Dort werden die Autos zu Dosen und dessen Insassen zu psychedelischen Tabletten verarbeitet." Zwischen 1994 und 1999 reiste Uwe Jäntsch durch Zürich, Wien, San Francisco, Berlin und Hamburg und präsentierte über 70 mal das Fish-Pills-Projekt mit Livevertonungen von Musiker und Performer der jeweiligen Städte in verschiedenen Clubs, Galerien, Kinos und Theater. Ab 1996 entwickelte er das Fish-Pills-Projekt in eine elektronische Alleinvertonung.

Regisseurin

2005

thumbnail
In the Dog House , Animationsfilm (Alexandra Hedison)

Verschollene Episoden

2006

thumbnail
erschien der Doctor Who-Handlungsstrang The Invasion (Folge 221–228; 6.11 bis 6.18) auf DVD, bei der 2 (Folge 221; 6.11, Folge 224; 6.14) der 8 Teile nicht mehr vorhanden sind. Diese wurden von der BBC mit Hilfe von Flash-Animationen restauriert.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2004

thumbnail
Gründung: Die Puppini Sisters sind ein im Jahr 2004 gegründetes Gesangstrio. Die Gruppe wurde von Marcella Puppini gegründet, die sich von dem französisch-belgisch-kanadischen AnimationsfilmDas große Rennen von Belleville dazu inspirieren ließ.

2000

thumbnail
Auflösung: Primus (lat.: der Erste) ist der Name einer populären Rockband aus dem Großraum San Francisco, die eine Version des jazzigen Crossover entwickelt hat, die sie selbst „psychedelische Polka“ nennen. Zudem ist die Band bekannt für skurrile Texte und kreative Animationen.

1997

thumbnail
Gründung: KMGi ist eine Werbeagentur mit den Schwerpunkten Multimedia-Werbung und Entwicklung von Online-Inhalten. Als eines der ersten Unternehmen produzierte KMGianimierte, fernsehähnliche Werbung für das Internet.

1987

thumbnail
Gründung: Avid Technology, Inc. ist eine 1987 gegründete US–amerikanische Aktiengesellschaft mit Sitz in Burlington, Massachusetts (USA), die Produkte für Film, Video, Audio, 2D- und 3D-Animation, Spezialeffekte, Videospiele und Streaming Media herstellt. Das Unternehmen ist seit 1993 börsennotiert. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hallbergmoos bei München.

1984

thumbnail
Gründung: Primus (lat.: der Erste) ist der Name einer populären Rockband aus dem Großraum San Francisco, die eine Version des jazzigen Crossover entwickelt hat, die sie selbst „psychedelische Polka“ nennen. Zudem ist die Band bekannt für skurrile Texte und kreative Animationen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Der längste Kita-Tag (engl. The Longest Daycare) ist ein viereinhalb-minütiger US-amerikanischer 3D-Animationskurzstummfilm und ein Ableger der Zeichentrickserie Die Simpsons aus dem Jahr 2012. Nach dem AnimationsfilmDie Simpsons -Der Film ist Der längste Kita-Tag der zweite Simpsons-Film überhaupt und nach Homer3, einem Segment der Treehouse of Horror-Folge Die Panik-Amok-Horror-Show, das zweite 3D-Erlebnis der Simpsons. Zudem ist der Film der erste von mehreren angekündigten Kurzfilmen mit den Simpsons.

Stab:
Regie: David Silverman
: Episodenübersicht: Staffel 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7 • 8 • 9 • 10 • 11 • 12 • 13 • 14 • 15 • 16 • 17 • 18 • 19 • 2 0 • 2 1 • 2 2 • 2 3 • 2 4 • Treehouse of HorrorShorts

Familie Simpson: Homer SimpsonMarge SimpsonBart SimpsonLisa SimpsonMaggie Simpson
Charaktere: Figuren aus Die SimpsonsItchy & ScratchySpringfield
Filme: Die Simpsons -Der Film (2007) • Der längste Kita-Tag (2012)
Musik: Do the Bartman
Videospiele: The Simpsons Hit & Run (2003) • Die Simpsons -Das Spiel (2007)
Anderes: GeschichteDie Simpsons und die Philosophie: Schlauer werden mit der berühmtesten Fernsehfamilie der WeltMatt GroeningComics
thumbnail
Serienstart - Deutschland: My Little Pony: Freundschaft ist Magie (Originaltitel: My Little Pony: Friendship is Magic) ist eine amerikanischeAnimationsserie, die 2010 von Lauren Faust entwickelt wurde. Sie basiert auf den Spielzeugponys der Reihe My Little Pony des Herstellers Hasbro und ist die Fortsetzung der Zeichentrickserie My Little Pony aus dem Jahr 1992.

Genre: Abenteuer, Fantasy
Idee: Lauren Faust

2011

thumbnail
Rollen: Tinker Bell and the Pixie Hollow Games, ein animierter Musikfilm für das Fernsehen. (Megan Hilty)

2011

thumbnail
Film: Ich fahre mit dem fahrrad in einer halben stunde an den rand der atmosphäre ist ein deutscheranimierterKurzfilm von Michel Klöfkorn aus dem Jahr 2011. Weltpremiere war am 8. Mai 2011 bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen.

Stab:
Regie: Michel Klöfkorn
Drehbuch: Michel Klöfkorn
Produktion: Michel Klöfkorn
Kamera: Michel Klöfkorn
Schnitt: Michel Klöfkorn

2011

thumbnail
Film: Arthur Weihnachtsmann ist ein Animationsfilm in 3D von Sarah Smith aus dem Jahr 2011. In den Kinos startete der Film in Großbritannien am 11. November 2011. In den deutschen Kinos startete der Film am 17. November 2011. Synchronsprecher der Figuren sind unter anderem James McAvoy, Hugh Laurie und Bill Nighy.

Stab:
Regie: Sarah Smith,
Barry Cook
Drehbuch: Peter Baynham,
Sarah Smith
Produktion: Steve Pegram
Musik: Harry Gregson-Williams

"Animation" in den Nachrichten