Anke Engelke

Anke Engelke (2015)
Bild: 9EkieraM1

Anke Christina Engelke (bürgerlich Anke Christina Fischer; * 21. Dezember 1965 in Montreal, Kanada) ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Moderatorin.



Karriere




Von 1996 bis 2000 trat Engelke unter anderem neben Ingolf Lück, Bastian Pastewka, Marco Rima und später Markus Maria Profitlich in der Sat.1-Sketchsendung Die Wochenshow auf. Dabei bewies sie ihre Wandlungsfähigkeit in unterschiedlichsten Rollen, unter anderem als Ricky, einer Parodie auf das gleichnamige Mitglied der Mädchenband Tic Tac Toe. Eine weitere Produktion für Sat. 1 war die Comedyserie Anke. Die Serie, in der unter anderem Ingo Naujoks und Roswitha Schreiner feste Rollen hatten, spielte hinter den Kulissen einer fiktiven Talkshow und lief von 1999 bis 2001. Unter anderem für ihre Rolle als fiktive Talkmoderatorin Anke gewann sie zweimal den Deutschen Comedypreis als Beste Komikerin. Darüber hinaus war die Serie 2001 für den Adolf-Grimme-Preis nominiert.Von 2002 bis 2004 war sie mit der Sketch-Show Ladykracher auf Sat.1 zu sehen. Die Sendung war 2003 für den Emmy nominiert und erhielt mehrere Preise, unter anderem den deutschen Comedy-Preis. Da Engelke nach der dritten Staffel andere Angebote – unter anderem Anke Late Night und Ladyland – annahm, machte Ladykracher zunächst Pause bis 2008. 2003 erhielt sie zusammen mit Olli Dittrich für die zweite Folge der gemeinsam improvisierten ZDF-Fernsehspielreihe Blind Date – Taxi nach Schweinau den Grimme-Preis mit Gold. Im Dezember desselben Jahres lieh sie der Fischdame Dorie in der deutschen Synchronfassung des Films Findet Nemo ihre Stimme. Ab Mai 2004 präsentierte sie auf dem ehemaligen Sendeplatz der Harald Schmidt Show eine Late Night Show mit dem Titel Anke Late Night, die im Oktober 2004 eingestellt wurde....

mehr zu "Anke Engelke" in der Wikipedia: Anke Engelke

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Anke Engelke wird in Montreal, Kanada geboren. Anke Christina Engelke; bürgerlich: Anke Christina Fischer, ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Musikerin, Synchronsprecherin und Moderatorin.

thumbnail
Anke Engelke ist heute 51 Jahre alt. Anke Engelke ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Musik

2010

Diskografie:
thumbnail
Abenteuer im Traumland – Der Soundtrack zum Kinofilm

2007

Diskografie:
thumbnail
Der Wixxer

2005

Diskografie:
thumbnail
James Tierleben

2005

Diskografie:
thumbnail
Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel

2004

Diskografie:
thumbnail
The Wizard

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltungssendung des Jahres“ zusammen mit Stefan Raab und Judith Rakers für die Moderation des Eurovision Song Contests

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Film > TV-Moderation und -Comedy:
thumbnail
Pastewka (Fernsehserie, mehrere Folgen)

2013

Film > TV-Moderation und -Comedy:
thumbnail
Moderation Unser Song für Malmö

2013

Film > TV-Moderation und -Comedy:
thumbnail
Anke hat Zeit

2013

Film > TV-Moderation und -Comedy:
thumbnail
Pastewkas Weihnachtsgeschichte

2011

Film > TV-Moderation und -Comedy:
thumbnail
elefantierisch!

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

thumbnail
Film > Filmschauspielerin: Frau Müller muss weg!

2014

thumbnail
Film > Filmschauspielerin: Rico, Oskar und die Tieferschatten

2013

thumbnail
Film > Synchronsprecherin: Sightseers als deutsche Stimme für Alice Lowe

2012

thumbnail
Film: Brett vor'm Kopp ist ein deutscher Film der Regisseure Monica Nancy Wick und Ali Eckert aus dem Jahr 2012, der von der B-Side Films GmbH produziert wurde. Bei der Dokumentation handelt es sich um die Zusammenfassung des Lebenswerks von Titus Dittmann, bei der Filmsequenzen aus seinem Leben mit Interviews kombiniert werden.

Stab:
Regie: Monica Nancy Wick Ali Eckert
Drehbuch: Monica Nancy Wick
Ali Eckert
Produktion: Monica Nancy Wick
Ali Eckert
Musik: The Pushbars

Besetzung: Titus Dittmann, Tony Hawk, Andy Macdonald, Tony Magnusson, Jimmy Scott, Christian Hosoi, Jeff Hedges, George Powell, Pierre-Luc Gagnon, Steve Berra, Buddy Carr, Terry Kidwell, Mat Hoffman, Peter Hoffmann, Die Fantastischen Vier, Alfred Biolek, Jürgen von der Lippe, Günther Jauch, Anke Engelke, Claudia Roth, Jürgen Rüttgers

2011

thumbnail
Film > Synchronsprecherin: Gnomeo und Julia als Nanette

"Anke Engelke" in den Nachrichten