Anleger (Finanzmarkt)

Ein Anleger (auch Kapitalanleger, Kapitalgeber oder Investor; englischinvestor) ist ein Marktteilnehmer, der am Finanzmarkt ein Finanzprodukt erwirbt oder am Gütermarkt eine Investition tätigt.

mehr zu "Anleger (Finanzmarkt)" in der Wikipedia: Anleger (Finanzmarkt)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl Wlaschek stirbt in Graz. Karl Wlaschek war ein österreichischer Unternehmer und Gründer der Handelskette Billa. Seit dem Verkauf seines Konzerns BML Vermögensverwaltung AG („Billa-Gruppe“) war er als Immobilien-Investor tätig. Laut Forbes Magazine galt Wlaschek 2012 und 2015, nach Johann Graf und Dietrich Mateschitz, als drittreichster Österreicher.
thumbnail
Gestorben: Adolf Merckle stirbt in Blaubeuren. Adolf Merckle war ein deutscher Unternehmer, Investor, Jurist und Milliardär.
thumbnail
Gestorben: Werner H. Spross stirbt in Zürich. Werner H. Spross, häufig auch „Gärtner der Nation“ genannt, war ein Schweizer Unternehmer, Investor, Millionär und Mäzen.
thumbnail
Gestorben: Karl Heinz Pepper stirbt. Karl Heinz Pepper war ein Berliner Kaufmann, Bauherr und Investor. Überregional bekannt wurde er unter anderem durch den Bau des Europa-Centers in Berlin.
thumbnail
Geboren: Jared Kushner wird in Livingston, New Jersey geboren. Jared Corey Kushner ist ein amerikanischer Immobilienentwickler, Medienunternehmer, Finanzinvestor, und Politikberater.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1966

thumbnail
Gründung: Lahmeyer International ist ein Ingenieurunternehmen, das Planungs- und Beratungsleistungen erbringt. Schwerpunkt der Tätigkeit sind komplexe Infrastrukturprojekte in den Bereichen Energie, Wasser und Wasserkraft sowie Bau und Verkehr. Die international führende Ingenieurgesellschaft beschäftigt in der Lahmeyer Gruppe weltweit rund 1.500 Mitarbeiter aus über 30 Fachrichtungen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Regierungen, Behörden, Energieversorger, Industrieunternehmen, Investoren und internationale Finanzinstitute. Lahmeyer betreut Projekte in 165 Ländern weltweit.

Tagesgeschehen

thumbnail
München: BenQ Mobile muss Insolvenz anmelden. Bis zum Ablauf der Einigungsfrist in der Silvesternacht konnte kein Konsens mit einem Investor erreicht werden. Nachdem bereits in den vergangenen Monaten 2000 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verloren hatten, sind nun weitere 1000 Angestellte in der Zentrale in München, aber auch in den Standorten Bocholt und Kamp-Lintfort von der Arbeitslosigkeit bedroht.

"Anleger (Finanzmarkt)" in den Nachrichten