Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ansgar (Erzbischof von Hamburg-Bremen) stirbt in Bremen. Ansgar von Bremen war ein Mönch der Benediktiner, galt lange als Erzbischof von Hamburg und Bremen und Missionsbischof für Skandinavien. Die römisch-katholische und die orthodoxe Kirche verehren den „Apostel des Nordens“ als Heiligen, auch die evangelische und anglikanische Kirche erinnern an ihn. Viele der Daten über Ansgar, die heute bekannt sind, stammen aus der Biographie Vita sancti Ansgari, die von seinem Nachfolger Rimbert verfasst wurde.

801 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Ansgar (Erzbischof von Hamburg-Bremen) wird geboren. Ansgar von Bremen war ein Mönch der Benediktiner, galt lange als Erzbischof von Hamburg und Bremen und Missionsbischof für Skandinavien. Die römisch-katholische und die orthodoxe Kirche verehren den „Apostel des Nordens“ als Heiligen, auch die evangelische und anglikanische Kirche erinnern an ihn. Viele der Daten über Ansgar, die heute bekannt sind, stammen aus der Biographie Vita sancti Ansgari, die von seinem Nachfolger Rimbert verfasst wurde.

Ereignisse

826 n. Chr.

thumbnail
Ansgar begleitet im Auftrag von Ludwig I. den getauften Dänenkönig Harald um in Dänemark und Schweden die christliche Missionierung voranzutreiben.

Religion

831 n. Chr.

thumbnail
Das Erzbistum Hamburg wird durch Erzbischof Ansgar gegründet.

829 n. Chr.

thumbnail
Der fränkische Benediktinermönch Ansgar von Bremen kommt als erster christlicher Missionar nach Schweden.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1930

Nachleben:
thumbnail
wurde Hamburgs damals jüngste Kirche, „Mutterkirche“ der fünf Kirchen und Gemeinden in Hamburg-Langenhorn, eingeweiht, man gab ihr den Namen Ansgar-Kirche.

"Ansgar (Erzbischof von Hamburg-Bremen)" in den Nachrichten