António Bernardo da Costa Cabral

António Bernardo da Costa Cabral, 1. Graf (Conde) und 1. Markgraf (Marquês) von Tomar (* 9. Mai 1803 in Fornos de Algodres, Portugal; † 1. September 1889 in Porto) war ein bedeutender Führer der cartistischen Bewegung im Königreich Portugal. Er war 1842–1846 portugiesischer Innenminister sowie 1849–1851 Ministerpräsident und regierte das Land autoritär und mit diktatorischen Vollmachten.

mehr zu "António Bernardo da Costa Cabral" in der Wikipedia: António Bernardo da Costa Cabral

Portugal

thumbnail
Durch den Aufstand von Maria da Fonte gezwungen, entlässt die portugiesische Königin Maria II. ihren diktatorisch regierenden Ministerpräsidenten, den Markgrafen von Tomar und ersetzt ihn durch den liberalen Herzog von Palmela.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: António Bernardo da Costa Cabral stirbt in Porto. António Bernardo da Costa Cabral, 1. Graf (Conde) und 1. Markgraf (Marquês) von Tomar war ein bedeutender Führer der cartistischen Bewegung im Königreich Portugal. Er war 1842–1846 portugiesischer Innenminister sowie 1849–1851 Ministerpräsident und regierte das Land autoritär und mit diktatorischen Vollmachten.
thumbnail
Geboren: António Bernardo da Costa Cabral wird in Fornos de Algodres, Portugal geboren. António Bernardo da Costa Cabral, 1. Graf (Conde) und 1. Markgraf (Marquês) von Tomar war ein bedeutender Führer der cartistischen Bewegung im Königreich Portugal. Er war 1842–1846 portugiesischer Innenminister sowie 1849–1851 Ministerpräsident und regierte das Land autoritär und mit diktatorischen Vollmachten.

thumbnail
António Bernardo da Costa Cabral starb im Alter von 86 Jahren. António Bernardo da Costa Cabral war im Sternzeichen Stier geboren.

Europa

thumbnail
Regierungswechsel in Portugal. Durch einen Aufstand von Offizieren der Armee gezwungen, entlässt Königin Maria II. ihren Günstling, den Markgrafen von Tomar als Ministerpräsident und ernennt den Herzog von Saldanha zu seinem Nachfolger.
thumbnail
Regierungswechsel in Portugal. Trotz großer Proteste ernennt Königin Maria II. den Markgrafen von Tomar erneut als Nachfolger des Herzogs von Saldanha zum Ministerpräsidenten.
thumbnail
Ein Aufstand der von António Bernardo da Costa Cabral geführten konservativen Cartisten beendet die Phase setembristischer Regierungen in Portugal. Costa Cabral regiert das Land diktatorisch (bis 1846).

"António Bernardo da Costa Cabral" in den Nachrichten