Anthroposophie

Als Anthroposophie (von altgriechischἄνθρωποςánthrōpos „Mensch“ und σοφίαsophίa „Weisheit“) werden eine von Rudolf Steiner (1861–1925) begründete, weltweit vertretene spirituelle und esoterische Weltanschauung sowie der zugehörige Ausbildungs- und Erkenntnisweg bezeichnet. Die Anthroposophie versucht, Elemente des deutschen Idealismus, der Weltanschauung Goethes, der Gnosis, christlicher Mystik, fernöstlicher Lehren sowie der naturwissenschaftlichen Erkenntnisse zu Steiners Zeit miteinander zu verbinden.

Ein zentraler Aspekt war und ist eine Anwendung des Evolutionsgedankens auf die spirituelle Entwicklung. Dabei verarbeitete Steiner evolutionäre Ansätze sowohl des Darwinisten Ernst Haeckel als auch der modernen Theosophie wie sie Helena Petrovna Blavatsky vertrat. Die Anthroposophie sucht im Gegensatz zu Vertretern eines rein säkular naturwissenschaftlich orientierten Fortschrittsgedankens die Menschheit und ihre Entwicklung spirituell und übersinnlich zu verstehen, setzt sich dabei aber von der Theosophie und ihrer Orientierung an der östlichen Religiosität ab. Die Einbeziehung und Neuinterpretation der Evolution führte ebenso wie bei Haeckel und anderen Zeitgenossen Steiners zu Kontroversen um mögliche sozialdarwinistische und rassistische Aspekte.

mehr zu "Anthroposophie" in der Wikipedia: Anthroposophie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Sergej O. Prokofieff stirbt. Sergej O. Prokofieff war ein russischer Anthroposoph.
thumbnail
Gestorben: Willi Seiß stirbt. Willi Seiß war ein deutscher christlicher Esoteriker und Anthroposoph. Er hat die Heimschule Brachenreuthe in Überlingen am Bodensee gegründet, war an der Entwicklung des Mistelpräparates Helixor beteiligt und gab die Werke Valentin Tombergs heraus.
thumbnail
Gestorben: Berthold Wulf stirbt in Müllheim TG, Schweiz. Berthold Wulf war ein deutscher Pfarrer der Christengemeinschaft, Schriftsteller und freischaffender Kursleiter und Vortragsredner im Rahmen der Anthroposophie.
thumbnail
Gestorben: Wilfried Heidt stirbt in Achberg. Wilfried Heidt war ein deutscher Sozialforscher und Anthroposoph. Sein Lebensweg war geprägt von seinem Einsatz für den Dritten Weg im Sinne der sozialen Dreigliederung Rudolf Steiners.

Bekannte Persönlichkeiten

1891

thumbnail
Rudolf Steiner (1861-1925), Begründer der Anthroposophie, Promotion zum Dr. phil. in Rostock (Universität Rostock)

Kunst & Kultur

1938

Inszenierungen von Faust II:
thumbnail
– Aufführung beider Teile an sieben Tagen als weltanschaulich-anthroposophisches Weihe- oder Festspiel, ungekürzt im Goetheanum in Dornach (Schweiz). Inszeniert von Rudolf Steiners Witwe Marie Steiner. (Faust. Der Tragödie zweiter Teil)

1938

Bedeutende Inszenierungen:
thumbnail
Marie Steiner inszenierte die erste ungekürzte Aufführung beider Teile als weltanschaulich-anthroposophisches Weihe- oder Festspiel. (Faust. Eine Tragödie.)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1995

Werke (Chronologie):
thumbnail
Die himmlische Sophia und das Wesen Anthroposophie. Verlag am Goetheanum, Dornach ; 2. erg. A. 1998 (Sergej O. Prokofieff)

1922

Werke und Aufsätze:
thumbnail
Die Grundlagen der Anthroposophie. Hanseatische Verlagsanstalt, Hamburg (Hans Leisegang)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1993

thumbnail
Gründung: Der Verlag Ch. Möllmann ist ein deutscher Verlag mit Sitz in Borchen. Schwerpunkt der Verlagstätigkeit sind Anthroposophie, Literatur und Lyrik. Der Verlag wird als GbR geführt. Gesellschafter sind Christoph Möllmann und Angelika Gausmann.

1984

thumbnail
Gründung: Die Freie Gemeinschaftsbank mit Sitz in Basel ist eine Schweizer Anlage- und Kreditbank, deren Geschäftstätigkeit auf dem anthroposophischen Gedankengut basiert. Als nicht gewinnorientierte, genossenschaftlich organisierte Bank bezweckt sie die „Förderung gemeinnütziger oder sonst der Allgemeinheit dienenden Initiativen durch Entgegennahme und Gewährung möglichst zinsgünstiger Gelder.“

1922

thumbnail
Gründung: Die Weleda AG mit Hauptsitz in Arlesheim, Schweiz, ist eine in über 50 Ländern tätige Unternehmensgruppe, die anthroposophischeArzneimittel, Diätetika und Naturkosmetik entwickelt, produziert und vertreibt. Weleda hat eine anthroposophische Unternehmensphilosophie. Weleda ist ein Hersteller von Arzneimitteln der Komplementärmedizin und Körperpflege.

"Anthroposophie" in den Nachrichten