Anton Kuh

Emil Orlik: Anton Kuh, 1926
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Anton Kuh (* 12. Juli 1890 in Wien;18. Januar 1941 in New York) war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner.



Leben




Unter seinem eigenen Namen und unter dem Pseudonym Yorick veröffentlichte Anton Kuh u. a. Satiren und zahlreiche kurze Prosastücke, in denen er sich im Sinne von Pazifismus und Demokratie kritisch, witzig und hellsichtig mit seiner Zeit auseinandersetzte. Kuh würdigte früh die überragende Bedeutung Franz Kafkas und sprach sich bereits in den 1920er Jahren prophetisch warnend gegen den aufkommenden rechten Zeitgeist aus. Bekannt war Kuh zu Lebzeiten vor allem als Vortragskünstler. Kurt Tucholsky nannte ihn einen „Sprechsteller“, was angesichts eines doch recht umfangreichen publizierten Œuvres nicht ganz zutreffend erscheint.Eine von Kuhs bekanntesten Stegreifreden, Der Affe Zarathustras, eine am 25. Oktober 1925 im Wiener Konzerthaus gehaltene Polemik gegen Karl Kraus, ist nur durch stenografische Mitschriften überliefert. In ihr attackierte Kuh nicht nur die schauspielerhafte Eitelkeit und die Publikumsverachtung des Schriftstellers und Rezitators Kraus, sondern vor allem das elitär apolitische „Krausianertum“ seiner Anhängergemeinde:Kuh lebte zunächst in Prag und Wien, zog dann 1928 nach Berlin, weil erVon den Nationalsozialisten als „Kulturbolschewik“ geschmäht, musste er Deutschland 1933 verlassen. Nach dem deutschen Einmarsch in Österreich emigrierte er 1938 in die USA. Kuh starb 1941 in New York an einem Herzanfall.

mehr zu "Anton Kuh" in der Wikipedia: Anton Kuh

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1931

Werk > Erstausgaben:
thumbnail
Der unsterbliche Österreicher, München

1925

Werk > Erstausgaben:
thumbnail
Der Affe Zarathustras

1922

Werk > Erstausgaben:
thumbnail
Von Goethe abwärts. Essays in Aussprüchen, Leipzig, Wien Zürich

1922

Werk > Erstausgaben:
thumbnail
Börne der Zeitgenosse. Eine Auswahl eingeleitet und herausgegeben von Anton Kuh, Leipzig u. Wien

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Anton Kuh stirbt in New York. Anton Kuh war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner.
Geboren:
thumbnail
Anton Kuh wird in Wien geboren. Anton Kuh war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner.

thumbnail
Anton Kuh starb im Alter von 50 Jahren. Anton Kuh war im Sternzeichen Krebs geboren.

Hörbücher

1999

thumbnail
Helmut Qualtinger: Helmut Qualtinger Liest Anton Kuh Folge 2, Preiser Records, Wien, LP 1981 / CD

1988

thumbnail
Helmut Qualtinger: Österreichisches Lesebuch - Helmut Qualtinger liest Anton Kuh, Preiser Records, Wien, LP 1962 / CD

"Anton Kuh" in den Nachrichten