Antonio Pietrangeli

mehr zu "Antonio Pietrangeli" in der Wikipedia: Antonio Pietrangeli

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Antonio Pietrangeli stirbt in Gaeta, Latium. Antonio Pietrangeli ist ein italienischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.
Geboren:
thumbnail
Antonio Pietrangeli wird in Rom geboren. Antonio Pietrangeli ist ein italienischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

thumbnail
Antonio Pietrangeli starb im Alter von 49 Jahren. Antonio Pietrangeli wäre heute 99 Jahre alt. Antonio Pietrangeli war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1968

thumbnail
Film: Wo, wann, mit wem? (Come, quando, perché)

1966

thumbnail
Film: Nastro d’Argento: Ich habe sie gut gekannt von Antonio Pietrangeli und Der Diener von Joseph Losey

1966

thumbnail
Film: Die Gespielinnen (Le fate) (eine Episode, nur Regie)

1965

thumbnail
Filmografie: Der Spielfilm Ich habe sie gut gekannt (Io la conoscevo bene) von 1965 wird oft als das beste Werk des italienischen Regisseurs Antonio Pietrangeli bezeichnet. Die präzise beobachtende Erzählung ist eine Kritik der oberflächlichen Gesellschaft während des Wirtschaftswunders und zugleich das Porträt einer Persönlichkeit. Das unbekümmerte Mädchen vom Land, das in der Großstadt Mann um Mann begegnet, ist eine der wichtigsten Rollen in der Laufbahn der damals 19-jährigen Hauptdarstellerin Stefania Sandrelli. Vorerst mäßig besucht, fand der Film des früh verstorbenen, weniger bekannten Pietrangeli über die Jahrzehnte mehr Anerkennung. Geschätzt werden auch die schauspielerischen Leistungen und die Fotografie. Dennoch wird er nur selten aufgeführt.

Stab:
Regie: Antonio Pietrangeli
Drehbuch: Antonio PietrangeliEttore Scola Ruggero Maccari
Musik: Piero Piccioni
Kamera: Armando Nannuzzi
Schnitt: Franco Fraticelli

Besetzung: Stefania Sandrelli, Mario Adorf, Nino Manfredi, Jean-Claude Brialy, Ugo Tognazzi, Enrico Maria Salerno, Franco Fabrizi, Karin Dor, Joachim Fuchsberger, Robert Hoffmann, Turi Ferro, Franco Nero

1964

thumbnail
Film: Cocü (Il magnifico cornuto)

"Antonio Pietrangeli" in den Nachrichten