Apostolische Präfektur

Eine Apostolische Präfektur ist eine Diözese auf Probe in Missionsgebieten. Die Erhebung zur Präfektur macht aus einer Mission sui juris kirchenrechtlich eine der Diözese gleichstehende Teilkirche (Can. 368 CIC). Bei der Apostolischen Präfektur handelt es sich um eine frühe Vorstufe vor der Erhebung zu einer regulären Diözese. Mitte des 20. Jahrhunderts gab es kaum noch Apostolische Präfekturen. Unter Papst Johannes Paul II. nahm deren Zahl wieder zu.

Eine Präfektur wird von einem Apostolischen Präfekten geleitet, der zwar selten Bischof ist, jedoch entsprechend einem Diözesanbischof die volle Jurisdiktion über das Präfektorialgebiet ausübt. Wenn die Präfektur sich als lebensfähig erweist, wird sie zum Apostolischen Vikariat erhoben und erhält einen Titularbischof als Ordinarius. Der Präfekt trägt die Kleidung und Insignien eines Bischofs, obwohl er die Bischofsweihe noch nicht empfangen hat.

mehr zu "Apostolische Präfektur" in der Wikipedia: Apostolische Präfektur

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Acacio Valbuena Rodríguez stirbt in Madrid. Acacio Valbuena Rodríguez OMI war Apostolischer Präfekt der Westsahara.
thumbnail
Gestorben: José Miguel López Hurtado stirbt. José Miguel López Hurtado OFM war Apostolischer Präfekt in Guapi.
thumbnail
Gestorben: Matthias Buchholz (Missionar) stirbt in Bethlehem, Pennsylvania, USA. Matthias M. Buchholz MSC war ein deutscher Ordensgeistlicher, Missionar und Präfekt von Shiqian.
thumbnail
Gestorben: Vincenzo Cimatti stirbt in Tokio. Vincenzo Cimatti SDB war als italienischer Salesianer Don Boscos, Pädagoge, Komponist, Missionar und Präfekt in Japan.

"Apostolische Präfektur" in den Nachrichten