Appalachen

Die Appalachen (englischAppalachian Mountains) sind ein bewaldetes Mittelgebirge im Osten Nordamerikas, das sich über eine Länge von 2400 Kilometer von der kanadischen Provinz Québec bis in den Norden des US-Bundesstaates Alabama erstreckt. Benannt sind sie nach dem indigenen Stamm der Apalachee. Für die Appalachenregion als Kultur- und Wirtschaftsraum wird auch die Bezeichnung Appalachia verwendet.

mehr zu "Appalachen" in der Wikipedia: Appalachen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Scott Nicholson wird in den Vereinigten Staaten geboren. Scott Nicholson ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der vor allem Horrorromane und Thriller schreibt. Die meisten davon spielen in den ländlichen Gebieten der Appalachen. Sein erster Roman, The Red Church (Die rote Kirche), war Finalist bei den Bram Stoker Awards.
thumbnail
Geboren: Marvin Sutton wird geboren. Marvin „Popcorn“ Sutton war ein bekannter US-amerikanischer Schwarzbrenner aus den Appalachen. Er erlangte weltweite Bekanntheit durch sein Mitwirken in der Dokumentation This is the Last Dam Run of Likker I’ll Ever Make, welche später Grundlage der Dokumentation The Last One wurde. Ausschnitte dieses Films wurden für die Dokutainment-Serie Moonshiners verwendet.
thumbnail
Gestorben: Andrew Ellicott stirbt. Andrew Ellicott war ein US-amerikanischer Geodät und Stadtplaner. Er war an der Kartierung vieler westlich der Appalachen gelegener Territorien beteiligt und hat die Grenzen des Districts of Columbia vermessen sowie die Planung von Washington, D.C. von Pierre L’Enfant vollendet. Ellicott hat den Entdecker Meriwether Lewis (1774–1809) in der Vermessungskunde unterrichtet.
thumbnail
Geboren: Andrew Ellicott wird geboren. Andrew Ellicott war ein US-amerikanischer Geodät und Stadtplaner. Er war an der Kartierung vieler westlich der Appalachen gelegener Territorien beteiligt und hat die Grenzen des Districts of Columbia vermessen sowie die Planung von Washington, D.C. von Pierre L’Enfant vollendet. Ellicott hat den Entdecker Meriwether Lewis (1774–1809) in der Vermessungskunde unterrichtet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1921

Film:
thumbnail
Die Beichte einer Gefallenen (Richard Senius)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1927

Gründung:
thumbnail
The Carter Family war eine US-amerikanische Country-Vokal-Gruppe, die neben Jimmie Rodgers die ersten Stars der kommerziellen Countrymusik waren. Mit ihrer Version der altertümlichen irischen und englischen Balladen, wie sie in den abgelegenen Regionen der US-amerikanischen Bergkette der Appalachen gepflegt wurde, haben sie die Entwicklung der modernen US-amerikanischen populären Musik des 20. Jahrhunderts entscheidend mitgeprägt.

"Appalachen" in den Nachrichten