Architektur der Renaissance

Die Architektur der Renaissance ist die Architektur des Zeitraums zwischen dem frühen 15. und späten 16. Jahrhundert in verschiedenen Regionen Europas, die bewusst ein Wiederbeleben und Weiterentwickeln bestimmter Elemente der Römischen Antike anstrebte. Die klassische griechische Architektur ging der römischen Architektur voraus, wurde aber von den Architekturtheoretikern der Renaissance ignoriert bzw. war ihnen kaum bekannt. Stilgeschichtlich folgte die Architektur der Renaissance auf die gotische Architektur und wurde abgelöst von der Barock-Architektur. Zuerst in Florenz mit Filippo Brunelleschi als ihrem bedeutendsten Schöpfer entwickelt, breitete sich der Renaissance-Stil schnell auf andere italienische Städte aus. Der Stil gelangte zu unterschiedlichen Zeiten und mit unterschiedlicher Wirkung in das europäische Ausland wie Frankreich, Deutschland, England oder Russland.

Der Renaissancestil betont die Symmetrie, die Proportion, die Geometrie und die Anordnung der Bauteile, wie sie in der Architektur des Alten Roms in vielen erhaltenen Bauwerken zu sehen war. Die nach festgelegten Regeln erfolgte Anordnung der Säulen, Pilaster und Lisenen, der Bau von Bögen, Kuppeln, Nischen, auch als Wandnische (Ädikula), ersetzten die komplexen Proportionssysteme und unregelmäßigen Profile gotischer Bauteile und Bauwerke.

mehr zu "Architektur der Renaissance" in der Wikipedia: Architektur der Renaissance

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Bernd Schottdorf wird in Berlin geboren. Bernd Schottdorf ist ein deutscher Arzt, Unternehmer im Bereich humane Laboranalyse und Künstler. Wohnsitze sind Augsburg und seit 1996 das Renaissance-SchlossDuttenstein nahe Dillingen.
thumbnail
Gestorben: Elias Holl stirbt in Augsburg. Elias Holl war ein Augsburger Baumeister der deutschen Renaissance. Holl setzte sich in seiner Architektur vor allem mit der von Andrea Palladio geprägten Tradition Oberitaliens auseinander.

1600

thumbnail
Gestorben: Rinaldo Bonanno stirbt in Messina. Rinaldo Bonanno war ein italienischer Bildhauer und Architekt der Renaissance auf Sizilien.
thumbnail
Gestorben: Johannes Holl stirbt in Augsburg. Johannes „Hans“ Holl war ein Augsburger Baumeister der deutschen Renaissance und Vater von Elias Holl.

1577

thumbnail
Gestorben: Rodrigo Gil de Hontañón stirbt in Segovia. Rodrigo Gil de Hontañón war ein spanischer Architekt der Renaissance.

Die Einflüsse der Entwicklung der Renaissance-Architektur in Italien

1570

thumbnail
veröffentlichte Andrea Palladio (1508–1580) I quattro libri dell'architettura („Die vier Bücher zur Architektur“) in Venedig. Dieses Buch wurde oft nachgedruckt und war verantwortlich für die Ausbreitung der Ideen der Renaissance in Europa.

Architektur

1895

thumbnail
wurde das McKim Building der Boston Public Library an der Westseite des Platzes fertiggestellt. Die Bezeichnung geht auf den Architekten Charles Follen McKim zurück, der es im Stil der Renaissance entworfen hatte. In der Geschichte der US-amerikanischen Architektur des 19. Jahrhunderts konkurriert es nur mit dem Kapitol in Washington, D.C.. Das Gebäude ist als National Historic Landmark eingetragen und zeigt bemerkenswerte Detailarbeiten von John Singer Sargent, Edwin Austin Abbey, Puvis de Chavanne, Augustus Saint-Gaudens sowie Daniel Chester French. (Copley Square)

"Architektur der Renaissance" in den Nachrichten