Armée de la Loire

Armée de la Loire (dt. Loirearmee) war die Bezeichnung für eine französische Armee im Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71. Strategisches Ziel der Armee war die Aufhebung der Belagerung von Paris durch die deutschen Truppen.

mehr zu "Armée de la Loire" in der Wikipedia: Armée de la Loire

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Deutsch-Französischer Krieg: Die zweitägige Schlacht bei Le Mans endet mit einem strategischen Sieg des preußischen Heeres. Die französische Loirearmee stellt nach schweren Verlusten keine Bedrohung mehr dar.
thumbnail
Deutsch-Französischer Krieg & Deutsche Reichseinigung: Im Deutsch-Französischen Krieg endet die seit zwei Tagen andauernde Schlacht bei Beaugency. Wegen der Gefahr, eingeschlossen zu werden, zieht sich die französische Loirearmee unter dem Befehl von General Antoine Chanzy in Richtung Le Mans zurück.
thumbnail
Deutsch-Französischer Krieg & Deutsche Reichseinigung: Im Deutsch-Französischen Krieg kommt es zu einer Schlacht nahe Amiens, bei der sich preußische Truppen gegenüber abziehenden Franzosen durchsetzen. Der Kampf um Beaune-la-Rolande der zahlenmäßig überlegenen französischen Loirearmee geht am selben Tag durch die ihr am Abend nachsetzenden Preußen verloren.
thumbnail
Deutsch-Französischer Krieg & Deutsche Reichseinigung: In der Schlacht bei Châteaudun setzen sich die Deutschen im Häuserkampf durch und besiegen Truppenteile der französischen Loirearmee.

"Armée de la Loire" in den Nachrichten