Armin Zöggeler

Armin ZggelerRennrodeln

Olympische Medaillen

Weltcupsiege

Armin Zöggeler (* 4. Januar 1974 in Meran) ist ein ehemaliger italienischer Rennrodler aus Südtirol. Er ist zweifacher Olympiasieger und sechsfacher Weltmeister im Einsitzer.



Laufbahn




Zöggeler begann bereits als kleiner Junge mit dem Rodeln und wurde mit 14 Jahren Junioren-Weltmeister. Obwohl bis zu den Olympischen Winterspielen 2006 in Italien keine homologierte Bob- und Rodelbahn vorhanden war, konnte er sich nach und nach an die Weltspitze heranarbeiten. Er wurde bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin jeweils Olympiasieger in seiner Disziplin.Er ist (Sommerspiele eingeschlossen) der einzige Sportler weltweit, der bei sechs aufeinanderfolgenden Olympischen Spielen in einer Einzeldisziplin eine Medaille gewonnen hat, Gold (2002, 2006), Silber (1998), Bronze (1994, 2010, 2014).Bei Rennrodel-Weltmeisterschaften hat Zöggeler insgesamt zehn Medaillen im Einsitzer gewonnen: sechsmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze. Dazu kommen eine Silber- und zwei Bronzemedaillen im Teamwettbewerb. Weltmeister wurde er 1995, 1999, 2001, 2003, 2005 und 2011. Außerdem ist er dreifacher Europameister (2004, 2008 und 2014) im Einsitzer, zusätzlich holte er Gold mit dem Team 1994 und gewann zehn Mal den Gesamtweltcup: 1998, 2000, 2001, 2004, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011. Damit ist er gemeinsam mit dem österreichischen Rodler Markus Prock Rekordhalter betreffend Gesamtweltcupsiegen.Am 30. November 2013 holte Zöggeler beim Rennen in Winterberg mit einem zweiten Rang den 100. Podestplatz seiner Laufbahn, nachdem er erstmals 1992 in Sigulda als Drittplatzierter auf dem Podest gestanden hatte. Am 26. Januar 2014 feierte er in Sigulda seinen 57. Weltcup-Sieg im Einsitzer, auch dies eine Rekordmarke. Bei den Olympischen Spielen in Sotschi gewann er Bronze. Danach beendete er seine Laufbahn als aktiver Sportler. Seitdem ist er im Mitglied des Technikteams im italienischen Rodelverband FISI.

mehr zu "Armin Zöggeler" in der Wikipedia: Armin Zöggeler

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Armin Zöggeler wird in Meran geboren. Armin Zöggeler ist ein ehemaliger italienischer Rennrodler aus Südtirol. Er ist zweifacher Olympiasieger und sechsfacher Weltmeister im Einsitzer.

thumbnail
Armin Zöggeler ist heute 43 Jahre alt. Armin Zöggeler ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Sport

thumbnail
Rennrodeln: Der vierfache Weltmeister Felix Loch aus Deutschland wird Olympiasieger im Einsitzer. Er gewinnt Gold vor seinem Landsmann David Möller und dem Italiener Armin Zöggeler.
thumbnail
Rodeln - Rennrodeln: und 7. Februar -In Lake Placid, USA, findet die 41. Rennrodel-Weltmeisterschaft statt. Bei den Frauen siegt Erin Hamlin (USA) vor Natalie Geisenberger (Deutschland) und Natalja Nakuschenko (Ukraine). Beim Herren-Einsitzer wird der Deutsche Felix Loch Weltmeister vor Armin Zöggeler aus Italien und dem Österreicher Daniel Pfister. Im Doppelsitzer gewinnt das italienische Duo Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder vor André Florschütz/Torsten Wustlich (Deutschland) und Mark Grimmette/Brian Martin aus den Vereinigten Staaten. Den Team-Wettbewerb gewinnt Deutschland vor Österreich und Lettland. Deutschland ist auch im Medaillenspiegel erster.

"Armin Zöggeler" in den Nachrichten