Arne Hülphers

Arne Gunnar Walter Hülphers (* 4. April 1904 in Trollhättan; † 24. Juli 1978) war ein schwedischer Jazzmusiker, Pianist und Kapellmeister.

Hülphers studierte ab 1924 an der Königlichen Musikhochschule Stockholm und machte sein Examen als Musikdirektor 1928. Bereits ab Mitte der 1920er Jahre spielte er in verschiedenen Stockholmer Tanz- und Jazzkapellen. Unter anderem bei Franc Vernon und de Pauw. Im Januar 1934 übernahm Hülphers von Håkan von Eichwald dessen Orchester und hatte mit dem Motto „With Swedish Swing all Ballrooms ring“, seinen Durchbruch zum europaweit bekannten Swing-Interpreten. Zur Kapelle Hülphers gehörten Gösta Törner, Trompete; Erik Eriksson, Saxophon; Miff Görling und Julius Jacobsen, beide Posaune und oftmals auch als Arrangeure aktiv. Hülphers erste Frau, Greta Matilda Wassberg, trat als Sängerin der Kapelle auf. Beide heirateten am 17. Dezember 1934 und hatten ein Kind. Die Ehe wurde 1955 geschieden. Bereits 1934 hatte Hülphers auch seine ersten schwedischen Plattenaufnahmen mit Zarah Leander gemacht, ferner in den 30ern unter eigenem Namen für das Label Sonora.

mehr zu "Arne Hülphers" in der Wikipedia: Arne Hülphers

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1942

thumbnail
Erfolgreiche Titel, Arrangement, Kompositionen: Wenn die Lichter wieder scheinen , Musik: Edmund Kötscher; Text: Charles Alson; aus dem Film „Menschen ohne Schwerkraft“; Arne Hülphers mit Orchester und Otto Gerd Fischer (Gesang); Aufnahme: Grammophon 47563/Polydor

1942

thumbnail
Erfolgreiche Titel, Arrangement, Kompositionen: Geh nur zu einer Ander’n , Arne Hülphers mit Orchester und Greta Wassberg (Gesang); Aufnahme: Grammophon 47632/Polydor

1939

thumbnail
Erfolgreiche Titel, Arrangement, Kompositionen: Ich bin, wie ich bin , Arne Hülphers mit Orchester und Doddy Delissen (Gesang)

1935

thumbnail
Erfolgreiche Titel, Arrangement, Kompositionen: En enda liten chans (Eine einzige kleine Chance) , Musik: Irving Berlin; Text: Karl Lennart; Arne Hülphers mit dem Fenixorchester und Zarah Leander (Gesang); Aufnahme: Odeon

1934

thumbnail
Erfolgreiche Titel, Arrangement, Kompositionen: Cocktail för två (Cocktail für zwei) , Musik: Arthur Johnston/Sam Coslow; Text: Per Silja; Arne Hülphers mit dem Fenixorchester und Zarah Leander (Gesang); Aufnahme: Odeon

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Arne Hülphers stirbt. Arne Gunnar Walter Hülphers war ein schwedischer Jazzmusiker, Pianist und Kapellmeister.
Geboren:
thumbnail
Arne Hülphers wird in Trollhättan geboren. Arne Gunnar Walter Hülphers war ein schwedischer Jazzmusiker, Pianist und Kapellmeister.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1940

Film:
thumbnail
Lillebror och jag , Regie: Weyler Hildebrand) – Die von Gösta Wallenius komponierte Originalmusik wird u.a. von Arne Hülphers Kapelle eingespielt.

"Arne Hülphers" in den Nachrichten