Art déco

Art déco (kurz für französischart décoratif, ‚dekorative Kunst‘) ist ein Stilbegriff, der auf die Formgebung in vielen Gestaltungsbereichen wie Architektur, Möbel, Fahrzeuge, Kleidermode, Schmuck oder Gebrauchsgegenstände angewandt wird. Auch Gemälde und Illustrationen wurden im Stil des Art déco gefertigt.

mehr zu "Art déco" in der Wikipedia: Art déco

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Pierre Patout stirbt in Rueil-Malmaison. Pierre Patout war ein französischer Architekt, Innenarchitekt und Stadtplaner, dessen Arbeiten stilistisch dem Art déco und der gemäßigten Moderne zugerechnet werden.
thumbnail
Gestorben: Josef Lorenzl stirbt in Wien. Josef Lorenzl war ein österreichischer Bildhauer und Keramiker des Art déco. Er war ein Zeitgenosse von Ferdinand Preiss (1882-1943) und Demetre Chiparus (1886-1947).
thumbnail
Geboren: Josef Lorenzl wird in Wien geboren. Josef Lorenzl war ein österreichischer Bildhauer und Keramiker des Art déco. Er war ein Zeitgenosse von Ferdinand Preiss (1882-1943) und Demetre Chiparus (1886-1947).
thumbnail
Geboren: Pierre Patout wird in Tonnerre geboren. Pierre Patout war ein französischer Architekt, Innenarchitekt und Stadtplaner, dessen Arbeiten stilistisch dem Art déco und der gemäßigten Moderne zugerechnet werden.

Bereiche des Art déco > Gebrauchsgegenstände und Industrielles Design

1917

thumbnail
Keksdose entworfen von Emanuel Josef Margold für Bahlsen

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1925

Werk:
thumbnail
Grabdenkmal Familie Huberty, Alter Katholischer Friedhof Dresden, Feld W. Wandgrab an der Friedhofsmauer im Stil des Art Déco, um 1925. (Matthias Corr)

Politik & Weltgeschehen

1927

Zwischenkriegszeit:
thumbnail
Expressionistische Villa in Radebeul (bzw. Art déco)

Erhaltene Fahrzeuge > Schweiz

1939

thumbnail
beschaffte die Rhätische Bahn vier luxuriöse Pullman-Salonwagen. 1998 wurden diese Art-Déco-Wagen gerettet und Dank der Hilfe von Sponsoren unter Aufsicht der Denkmalpflege des Kantons Graubünden restauriert. Sie werden heute in touristischen Sonderzügen eingesetzt und können auch privat gemietet werden. Zum Abschluss der Rettungsaktion wird der 1928 von der Waggonfabrik Schlieren gebaute historische Mitropa-Salon-Speisewagen ohne Küche (WR 3814) der Berninabahn durch den Verein pro Salonwagen RhB mit Hilfe von Sponsorengeldern zu einem nostalgischen Piano-Barwagen umgestaltet.

"Art déco" in den Nachrichten