Arzneipflanze des Jahres

Die Arzneipflanze des Jahres wird seit dem Jahr 1999 jährlich durch den interdisziplinären Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg ausgerufen. Bekannte Wissenschaftler, die diesem Gremium angehören bzw. angehörten sind u. a. Franz-Christian Czygan (Initiator) und Johannes Gottfried Mayer. 2012 wurde gemeinsam mit dem WWF eine Pflanze gekürt. Bereits in den Jahren 1987 bis 1989 wurde durch den Verband Deutscher Drogisten (VDD) eine Arzneipflanze des Jahres ausgerufen.

Die Auswahl der Arzneipflanze des Jahres soll die Bedeutung der Pflanzen in der Medizin und ihre pharmazeutische Nutzung betonen.

mehr zu "Arzneipflanze des Jahres" in der Wikipedia: Arzneipflanze des Jahres

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2012

thumbnail
Jahreswidmungen: Die Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra) ist Arzneipflanze des Jahres (Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen)

2010

thumbnail
Jahreswidmungen: Der Gemeine Efeu (Hedera helix) ist Arzneipflanze des Jahres (Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen)

2009

thumbnail
Jahreswidmungen: Der Fenchel (Foeniculum vulgare) ist Arzneipflanze des Jahres (Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen)

2008

thumbnail
Jahreswidmungen: Die Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) ist Arzneipflanze des Jahres (Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen)

2006

thumbnail
Jahreswidmungen: Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) ist Arzneipflanze des Jahres (Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde)

"Arzneipflanze des Jahres" in den Nachrichten