Aspern

Aspern war bis zur Eingemeindung nach Wien, 1904/05, eine eigenständige Gemeinde und ist heute ein Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk, der Donaustadt, sowie eine der 89 Wiener Katastralgemeinden. Ein kleiner Teil der Katastralgemeinde Aspern liegt im 2. Gemeindebezirk, der Leopoldstadt.

mehr zu "Aspern" in der Wikipedia: Aspern

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Robert Mayr-Harting wird in Aspern geboren. Robert Ritter von Mayr-Harting (bis 1907 von Mayr, seit 1920 ohne Adelsprädikat) war ein österreichischer und nach dem Ersten Weltkrieg tschechoslowakischer Rechtswissenschaftler. In der Ersten Tschechoslowakischen Republik war er einer der führenden Politiker der Deutschen Christlich-Sozialen Volkspartei. In der Zwischenkriegszeit war er von 1926 bis 1929 Justizminister.

Kunst & Kultur

Kunst:
thumbnail
Anlässlich des fünfzigsten Jahrestages der Schlacht bei Aspern wird der von Anton Dominik Fernkorn gestaltete Löwe von Aspern auf dem Asperner Heldenplatz feierlich enthüllt.

1858

Kunst:
thumbnail
Der Löwe von Aspern von Anton Dominik Fernkorn wird auf dem Asperner Heldenplatz errichtet. Er soll an die Schlacht bei Aspern von 1809 erinnern.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1961

Ehrung:
thumbnail
wurde die Benjowskigasse im Wiener Stadtteil Aspern nach ihm benannt. (Moritz Benjowski)

Anerkennung

1991

thumbnail
wurde die Josef-Frank-Gasse in Wien Donaustadt (22. Bezirk), im Bezirksteil Aspern, nach dem Architekten benannt. (Josef Frank (Architekt))

"Aspern" in den Nachrichten